Aufreger des Tages, Sturm im Wasserglas

Re: Aufreger des Tages, Sturm im Wasserglas

Postby Otaku19 » 26 Sep 2017, 11:15

http://orf.at/stories/2408522/2408524/

cool wie sie da Rätsel raten...wird Zeit das hier endlich mal wieder ein paar Berater für paar Mille ins Boot geholt werden um das Mirakel zu lösen....auch geil das man sich da Fragen stellt auf die man die Antworten schon kennt und dennoch JEDE PArtei eien Zusammenarbeit mit der AfD, einer Partei die von 12% der Bevölkerung gewählt wurde, ausschließt. Das bedeutet, das man auch auf die Meinung und Wünsche dieser 12% scheißt und genau diese Haltung hat dazu geführt, sonst nichts weiter. Ma gucken wie sich der Abschied der Fraktionschefin auswirtk, das sit auf jeden Fall kein gutes Zeichen für den Start.
User avatar
Otaku19
 
Posts: 1305
Joined: 24 May 2012, 12:34

Re: Aufreger des Tages, Sturm im Wasserglas

Postby ElCoyote » 27 Sep 2017, 00:02

SRF hat objektiv berichtet im Ggs. zum ARD/ZDF/ORF-Schas, nämlich dass es gut sei, das untern den Teppich gekehrte und ignorierte Themen von der AFD angesprochen würden.
Und dass Merkel wie auch Faymann Gesetze, ja die Verfassung gebrochen haben und vor Gericht gehörten, das hört man in den "Systemmedien" nie.

https://kurier.at/politik/inland/afghan ... 88.497.393
Da kommt einem das Kotzen bei dem Gejammere, auch in Afghanistan weiß man, was eine Vergewaltigung ist, die stellen sich doch deppat.

http://www.faz.net/aktuell/politik/was- ... 69063.html
Wieder hat er recht.
Real una familia, Real es una cultura, Real es una religion
User avatar
ElCoyote
 
Posts: 6650
Joined: 21 May 2012, 20:30
Location: Wien

Re: Aufreger des Tages, Sturm im Wasserglas

Postby ElCoyote » 01 Oct 2017, 12:48

Haha, der Typ weiß von nix und will Kanzler sein/bleiben:
http://derstandard.at/2000065113408/Exp ... Oe-und-das

Die dem Niedermühlbichler-Rücktritt vorangegangenen Enthüllungen, wonach ein vom ehemaligen SPÖ-Berater Tal Silberstein engagiertes Team für die SPÖ gefakte Pro- und Anti-Sebastian Kurz-Facebookseiten mit rassistischen und antisemitischen Inhalten erstellt hat, sei ein "Dämpfer der Sonderklasse", so Hofer. "Der Schaden ist maximal." SPÖ-Chef Christian Kern werde sich dies "bei jedem Duell, jeder Elefantenrunde" von allen Mitbewerbern anhören müssen. Die Enthüllungen würden innerparteilich extrem negativ wirken und die Reputation der Partei erschüttern, so das Urteil von Public Opinion Strategies-Chef Hajek. - derstandard.at/2000065113408/Experten-sehen-einen-Super-Gau-fuer-die-SPOe-und-das

Aber der Typ durfte ja auch mit einem Publizistikstudium die ÖBB leiten. Tolle Qualifikation. Studium braucht man keines dafür, aber wirtschaftliche Erfahrung, also normale Berufserfahrung, der hatte genau gor nix. Wie auch ned Mitterlehner, Faymann, Gusenblader und auch ned Kurzel oder HaCe oder gor die Grünen oder die Rosanen.
Real una familia, Real es una cultura, Real es una religion
User avatar
ElCoyote
 
Posts: 6650
Joined: 21 May 2012, 20:30
Location: Wien

Re: Aufreger des Tages, Sturm im Wasserglas

Postby Otaku19 » 03 Oct 2017, 08:55

http://www.oe24.at/oesterreich/chronik/ ... /302138529
lgog, was sonst...

http://steiermark.orf.at/news/stories/2869931/
auch bravo, hat man ja net eh scho ewig geusst das die n Sprung in der Schüsel hat, man hat halt nix getan. Na vielleicht haben paar Versicherungen Werbung für Vollkasko dort aufgestellt -.-

http://steiermark.orf.at/news/stories/2869974/
auch weider. der Täterversteher...


und dann, im krassen Gegenteil, weil hier sieht sich die Institution Staat extrem gefährdet:

http://steiermark.orf.at/news/stories/2869820/
eh nur bedingt, aber trotzdem, da braucht man keinen Psychiater um zu wissen das der nicht ganz dicht sein kann und was is den "Opfern" denn passiert ? Garnix, absolut null. Niemand musste zahlen, niemand ist in irgendwelchen Registern jetzt gelistet, keienr in die Luft gesprengt oder vergiftet worden, aber ja, da hau ma drauf, weil den Staat anzweifelen, das geht nun mal gar nicht. Ich mein, gehen tuts schon, aber dazu darf man keinen AT Pass haben, dann is OK

Mal schauen obs in Spnien zu bürgerkriegsartigen Zuständen kommt...im irak könnts ein echter werden, cool das hier wieder alle Großen der Meinugn sind, ein Volksentscheid zählt nichts, es darf sich bloß nix verändern, das wirkt sich negativ auf die Aktienkurse aus, das geht nicht. Aber gut das sie damit genau das gegenteil erreichen, die spanische Prügelpolizei in der Presse gibt den "Separatisten" nur mehr Aufschwung.
User avatar
Otaku19
 
Posts: 1305
Joined: 24 May 2012, 12:34

Re: Aufreger des Tages, Sturm im Wasserglas

Postby ElCoyote » 03 Oct 2017, 10:44

Nur was wollen die Katalanen?
Autonomie haben sie und unterdrückt werdens auch nicht, das ist ganz was anderes als damals Bosnien, Kroatien, Slowenien.
Für die Kurden habe ich Verständnis, jahrzehntelang schikaniert, attackiert, und während die feigen Iraker abgehauen sind, haben die Kurden gegen die Ziegenficker des IS gekämpft.

Und wie gehabt - Sexualtäter finden in Ö immer verständnisvolle Richter. Und da gehört das Gesetz angepasst, dass so eine Sau nicht mehr frei kommt.
Real una familia, Real es una cultura, Real es una religion
User avatar
ElCoyote
 
Posts: 6650
Joined: 21 May 2012, 20:30
Location: Wien

Re: Aufreger des Tages, Sturm im Wasserglas

Postby Otaku19 » 03 Oct 2017, 12:27

na wirtschaftlich besser da stehen wollens, ganz klar :)
User avatar
Otaku19
 
Posts: 1305
Joined: 24 May 2012, 12:34

Re: Aufreger des Tages, Sturm im Wasserglas

Postby ElCoyote » 03 Oct 2017, 16:04

Aber mitspielen wollens zB in Spanien. Heuchlerei.

Und die Managerorschlöcher aller Autofirmen, die uns auch in Europa die verfickten Pickupdreckskübeln "beschert" haben, gehören mit der Zunge an den Auspuff dieser Scheißkarren genagelt und dann übern Parkplatz geschleift, diese Dreckskübeln machen aus eh schon gestörten Schrumpfzumpfkomplexlern ganz besonders rücksichtslose Schrumpfzumpfhurnkinder.
Derstesst's eich alle miteinander, Orschlöcheridiotendreckschweine.

KH Wien Nord, bis zu 1,5 Kosten werden kolportiert ..... :clap: da freut man sich doch als Steuerzahler.
Real una familia, Real es una cultura, Real es una religion
User avatar
ElCoyote
 
Posts: 6650
Joined: 21 May 2012, 20:30
Location: Wien

Re: Aufreger des Tages, Sturm im Wasserglas

Postby Otaku19 » 04 Oct 2017, 09:19

auch cool das ich als Häuslbesitzer gegängelt werde ohne Ende: 3m Abstand zur Grundstücksgrenze, keine fenster hier oder da neu machen,blabla...zum Glück ist es ein älteres HAus das sehr wohl an der Grenze steht und ich habe uahc in jede Richtung Fenster, die kann mir keiner wegnehmen. Und dann seh eich das in der gleichen Siedlung die ausschließlich aus Einfamilienhäusern besteht ein kleines Reihenhaus hingstellt wird, Natürlich bis zur den Grundstücksgrenzen, 2 Stockwerke hoch (sonst nur 1 Stock), Fenster in alle Richutngen, Balkon überragt schon fast bis insnächste Grundstück. Komisch komisch....
User avatar
Otaku19
 
Posts: 1305
Joined: 24 May 2012, 12:34

Re: Aufreger des Tages, Sturm im Wasserglas

Postby ElCoyote » 04 Oct 2017, 10:23

Uns hams Ende 70er gezwungen, wie auch den Nachbarn, nur 1 m Gang zw. unseren Häusern freizulassen, heute dürfen grausliche Betonklötze hingeklotzt werden, jaja, Wien/Österreich.
Real una familia, Real es una cultura, Real es una religion
User avatar
ElCoyote
 
Posts: 6650
Joined: 21 May 2012, 20:30
Location: Wien

Re: Aufreger des Tages, Sturm im Wasserglas

Postby Otaku19 » 04 Oct 2017, 10:24

Wien kann i mir net leisten, NÖ :)
User avatar
Otaku19
 
Posts: 1305
Joined: 24 May 2012, 12:34

Re: Aufreger des Tages, Sturm im Wasserglas

Postby ElCoyote » 04 Oct 2017, 12:22

Stadtrand Wien, war 1976 gekauft. War ned so krank vom Preis her wie heutzutage.
Real una familia, Real es una cultura, Real es una religion
User avatar
ElCoyote
 
Posts: 6650
Joined: 21 May 2012, 20:30
Location: Wien

Re: Aufreger des Tages, Sturm im Wasserglas

Postby Otaku19 » 04 Oct 2017, 15:45

hobs eh nur 4km zur Stadgrenze :)
User avatar
Otaku19
 
Posts: 1305
Joined: 24 May 2012, 12:34

Re: Aufreger des Tages, Sturm im Wasserglas

Postby ElCoyote » 07 Oct 2017, 00:49

Ungültig wählen wird langsam wirklich realistisch für mich. Unpackbar ALLE.

Und dem Kern sein Alte entblödet sich nicht, zu behaupten, fremde Menschen würden sie auf der Straße spontan umarmen ..... Oida wenn der Kanzler und seine Alte an einer Fa. in ISR beteiligt sind, an der auch dubiose "Investoren" dranhängen, dann IST das berichtenswert. Eitel und wehleidig sind die.

Kronenzeitungsorschlöcher: DAS heute ist ein an reißerischer Blödheit einzigartiger und ganz tiefer Artikel.

Der böse menschenfressende Wolf, und das von einem Journalisten, der sich sonst soooo als Umweltschützer aufspielt. Unterste hetzerische Schublade. Pfui Teufel.

Und der Bauernkommentar ist zum Kotzen - der Typ will also alle Raubtiere - Wölfe, Bären, Marder, Luchse, etc. - in freier Wildbahn ausrotten - nur damit seinesgleichen und Touristen sich überall breitmachen können und normale Natur ausrotten. Wenn in Ö Tiere nur mehr in Reservaten leben dürfen sollen, auf so ein Österreich scheiße ich. Verbietet doch auch gleich Bienen, Wespen, Hornissen, Mücken, Igel, Schlangen, lebt's nur mehr im sterilen Smarthome, ihr gehirnaputierten Sautrotteln. Nein verbietet auch gleich alle Arten von Schweinen, die sind nämlich Allesfresser und würden einen herumliegenden Menschen auch ned verschmähen. Gehirnamputiertes degeneriertes verweichlichtes Scheißvolk.

Wenn ein stinkender Tourista im Nationalpark nächtigt und sich wundert, wenn ihm morgens ein Bär versucht, den Schädel abzureißen - jo Pech ghabt, Trottel depperter, wos rennst hin? Lasst's einfach die Natur in Ruhe und aus, es Gschissanen.

Laut WWF gab es in Europa ohne Russland in 50 Jahren 60 Zwischenfälle (auch oft durch Tollwut die aber Hunde genau so erwischen kann) - d.h. 1 x im Jahr in GANZ Europa - wow, da muss man ja totaaal Angst haben - wieviele Zwischenfälle gab es hingegen mit gewissen Hunderassen oder von dümmsten Touristen, weil die einfach (auch gerne mit Hunden) zwischen Kühen durchlaufen? Die Idioten sollen sich lieber für ein beinhartes Verbot von Dreckskampfkötern einsetzen, davor habe ich Angst, nachdem ich in Wien schon zweimal von diesen Dreckskötern ohne Maulkorb angegangen worden und von deren proletoiden Besitzern auch nooh beschimpft worden bin. DAS ist eine reale Gefahr.

Der Hurensohn, der mit 100 km/h einen Polizisten lebensgefährlich verletzte, der nie wieder arbeiten wird können, in 1. Instanz 6 Jahre für (!)Körperverletzung ..... Täterversteherstaat Österreich, der Typ gehört für mindestens 30 Jahre weg, noch besser lebenslänglich (weil aufhängen so einen Widerling geht ja ned, gell), das ein Mordversuch, nix anderes.

Hahahaha, sozialer Kern, Manager +40 % Gehalt, angestellt +13 % Gehalt in seiner Zeit bei der ÖBB, jaja, so sozial.

Barceona: 350.000 demonstrieren gg. Unabhängigkeit, gut so.
Real una familia, Real es una cultura, Real es una religion
User avatar
ElCoyote
 
Posts: 6650
Joined: 21 May 2012, 20:30
Location: Wien

Re: Aufreger des Tages, Sturm im Wasserglas

Postby ElCoyote » 11 Oct 2017, 09:36

Hahahahahaha, des Kasperl Wolf vom ORF bezichtigt Pilz des Antisemitismus, weil der sagte, er wolle Ö "Silbersteinfrei" machen, die Nazis hätten damals ja auch "judenfrei" gesagt ..... Oida so hinich muß man mal sein, unpackbar, wenn man zB sagt "gentechnikfrei", dann ist das für den Wolf auch Nazisprech oder wos??? Was für a Schas.

Jaja, Weltstadt Wien, wenn mal mal nächstens ankommt am Bahnhof, hat eh fast nix mehr offen, super Wödstodt samma, gonz supa. Lächerlich.
Real una familia, Real es una cultura, Real es una religion
User avatar
ElCoyote
 
Posts: 6650
Joined: 21 May 2012, 20:30
Location: Wien

Re: Aufreger des Tages, Sturm im Wasserglas

Postby ElCoyote » 12 Oct 2017, 10:01

https://frauenbildvergleich.wordpress.c ... ghanistan/

Haha, GrünInnen im Oasch/in da Fut.
Hahaha, 35 % Idioten wählen in Wien die Sozenschweine, die sie ohsackeln wie nur wos.
Real una familia, Real es una cultura, Real es una religion
User avatar
ElCoyote
 
Posts: 6650
Joined: 21 May 2012, 20:30
Location: Wien

Re: Aufreger des Tages, Sturm im Wasserglas

Postby Keltanes » 16 Oct 2017, 08:12

Bin zwar bisl traurig, dass so viele dem Kurzen auf den Leim gegangen sind, aber die Watschn für die Grünen baut mich wieder ein bisl auf.
Indie-Spiele auf deren Website zu kaufen ist wie Kürbiskernöl direkt vom Bauern.

ElCoyote wrote:Und die Stratossphäre können's jetzt echt auf "Baumgartner Höhe" umbenennen. Muhahahaaaa.
User avatar
Keltanes
 
Posts: 1084
Joined: 22 May 2012, 19:54

Re: Aufreger des Tages, Sturm im Wasserglas

Postby ElCoyote » 16 Oct 2017, 12:33

Jep.
Am besten die Typen, die Kern gewählt haben, weil er unschuldig sei .... DER selbst hat den Silberstein angestellt, der Typ hat Managern bei der ÖBB 3 x so hohe Gehaltserhöhungen gegeben wie normalen Arbeitnehmern, die Wiener Sozen schieben jedem dahergekräulten und auch einheimischen Tachinierer die Mindestsicherung hinten rein.

Danke, Innsbruck, in ya face Scheißbauern in Ischgl, St. Anton, dem ÖSV, den Kasperln Fenninger, Raich, Matt usw. - kein Bonzenolympia in Tirol - gut so. Die Trotteln wollten uns echt einreden, das würde sich alles selbst finanzieren. Ohne Steuergeld, hahahahahahahahahahahaha. So wie in Schladming, gö. Und der arrogante Herr ÖOC-Typ beschimpft noch die Tiroler, die dagegen waren. Ja so wie Russland oder Kasachstan wäre es einfacher, wiss ma eh, und nein, man muss sich nicht informieren, es reicht, "NEIN" zu sagen. Der ganze Heislverein gehört aufgelöst. Oslo, Hamburg, Stockholm, München haben auch NEIN gesagt. Das passt natürlich den Bonzen nicht.

http://fortune.com/2016/08/10/olympics- ... disasters/

http://www.zeit.de/sport/2015-03/olympi ... in-hamburg
Real una familia, Real es una cultura, Real es una religion
User avatar
ElCoyote
 
Posts: 6650
Joined: 21 May 2012, 20:30
Location: Wien

Previous

Return to Off-Topic

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron