Aufreger des Tages, Sturm im Wasserglas

Re: Aufreger des Tages, Sturm im Wasserglas

Postby Otaku19 » 22 Jun 2018, 13:38

na da hab i aber net schlecht geschaut gestern, fahre von der Arbeit nach Hause über die Tangente, wie üblich geht ind er rushhour streckenweis nix weiter, zum Glück ist das bei mir nicht lange der Fall, verliere meist so 10 Minuten.....sehe das in der äußersten Spur ind er ich auch fahre schon alle weiter nach rechts fahren...OK, wohl was apssiert, sehe schon ASFINAG Kraxn mit Blinketafel, umspuren, vorbeirollen. um zu sehen das die Scheißhäusln in der Rush Hour die linke Spur sperren damits Autobahnvignetten kontrollieren! Da ghörns nur mehr angspuckt für so Scheißideen
User avatar
Otaku19
 
Posts: 1351
Joined: 24 May 2012, 12:34

Re: Aufreger des Tages, Sturm im Wasserglas

Postby ElCoyote » 26 Jun 2018, 23:03

Yep.

Freitag: Serben und Albaner randalieren in Ottakring.
Sonntag: 70+% für den Ziegenficker.
Tolle Leute hamma da reingelassen.
Real una familia, Real es una cultura, Real es una religion
User avatar
ElCoyote
 
Posts: 6914
Joined: 21 May 2012, 20:30
Location: Wien

Re: Aufreger des Tages, Sturm im Wasserglas

Postby Otaku19 » 27 Jun 2018, 09:01

http://orf.at/stories/2444647/

"archäologische Ausgrabungen".....na was will ma von einem Land ohne Geschichte....
User avatar
Otaku19
 
Posts: 1351
Joined: 24 May 2012, 12:34

Re: Aufreger des Tages, Sturm im Wasserglas

Postby Otaku19 » 27 Jun 2018, 09:10

https://www.tagesspiegel.de/berlin/prot ... 35260.html

wer zum teufel komtm auf so hirnrissige Ideen ?! Die Sautrotteln könnten das bei mir gleich direkt von der Strasse lecken, das sind ja schon verblödetere Aktionene als bei PETA
User avatar
Otaku19
 
Posts: 1351
Joined: 24 May 2012, 12:34

Re: Aufreger des Tages, Sturm im Wasserglas

Postby ElCoyote » 27 Jun 2018, 21:08

Hahahahaha, Woodstock, ein versifftes, verschissenes Geplärre im Gatsch, nix anderes.
Greenpeace ist halt hirngschissen.

Hahahaha, die Zeitungen, die für Artikel auf der Homepage kassieren wollen, einfohren sollens wie nur was,
die kapieren Internet gor ned.
Real una familia, Real es una cultura, Real es una religion
User avatar
ElCoyote
 
Posts: 6914
Joined: 21 May 2012, 20:30
Location: Wien

Re: Aufreger des Tages, Sturm im Wasserglas

Postby ElCoyote » 28 Jun 2018, 20:51

Die Regierung soll sich die 60 Stunden in den Orsch schieben.
Und 60 Jahre Wr. Stadthalle, hahahahahahahaaa, so a ohgsandelte Schashittn, hochgejagt gehört dieser oide Schas. Das ist DDR-Niveau.

Kurzburschi, der no nie was im Leben ghackelt hat, will ned verhandeln? Was glaubtn das ohgschleckte Burschi? Der hat die Faust der Industriellenvereinigung fest im Orsch.

Dem ghört a schartiger Besenstiel in den Orsch gschoben:
Es gehe nicht darum, Arbeitnehmerschutz zu verhindern, aber: "Es ist nicht das Hauptanliegen in der Arbeitswelt des 21. Jahrhunderts, dass Arbeitnehmer nahezu Entmündigte oder zu Besachwaltende sind, die nicht selbst wissen, was für sie als Individuum gut ist. Aus dieser Situation kann man durchaus auch verantwortungsvoll Menschen entfernen." Betriebsräte müssen nicht der Vormund für einzelne Arbeitnehmer sein, meinte Rosenkranz. - derstandard.at/2000082726733/Regierung-plant-bei-Zwoelfstundentag-keine-weiteren-Aenderungen
Der BRat ist mein Vertreter und dient meinem Schutz, Fetznschädl hinicher.
Last edited by ElCoyote on 03 Jul 2018, 14:47, edited 1 time in total.
Real una familia, Real es una cultura, Real es una religion
User avatar
ElCoyote
 
Posts: 6914
Joined: 21 May 2012, 20:30
Location: Wien

Re: Aufreger des Tages, Sturm im Wasserglas

Postby ElCoyote » 03 Jul 2018, 13:50

Guter Artikel:
https://derstandard.at/2000082327813/Wa ... erauskommt

Europa ist mehr als die ach so tolle EU.

Guter Kommentar:
https://www.nzz.ch/amp/feuilleton/rette ... ld.1396760

Ein Vorbestrafter und Krimineller:
https://derstandard.at/2000082782581/Un ... ch-Polizei
Und wegen so an Orschloch randalierens, die ormen Migranten.

Keine Ahnung von Internet, diese Polittrotteln:
https://derstandard.at/2000082829373/He ... -Copyright
Real una familia, Real es una cultura, Real es una religion
User avatar
ElCoyote
 
Posts: 6914
Joined: 21 May 2012, 20:30
Location: Wien

Re: Aufreger des Tages, Sturm im Wasserglas

Postby Otaku19 » 06 Jul 2018, 14:50

tjo, und da is er wohl der 12h Tag. Das man vielleicht mal die Arbeitswelt an den Arbeitnehmer anpasst, denjenigen um den sich eigentlich alles dreht ist natürlich völliger Irrsinn, bitte mich sofort in die Klappse einzuliefern...Ja, der Vortrag über "Günther, der Pflasterer" ist natürlich Polemik, aber weit hergeholt ist er nicht. Und selbst wenn ich hauptberuflich Sesselfurze, muss ich hier auch keien 12h im Büro sitzen. "Die Arbeitswelt und Auftragslage verlangt"...blalba, bullshit, was ist denn wenn Klump das eh kaner braucht a Weile später geliefert wird ? NIX, der Aufwand gehört in Biödung gesteckt bzw wischen sich wohl bei der Diskussion die krankenschwetern und Ärzte die Tränen aus dem Gesicht vor lauter lachen über einen möglichen 12h Tag für alle bei Bedarf, denn bei denen ist der Standard was völlig fahrlässig ist.

http://orf.at/stories/2445913/
auch geil, jetzt schreckt man schon vor Kritik zurück, den so weit is es schon gekommen das man Dinge nicht mehr diskutieren darf. Was is denn beim letzten Buch passiert ? Stand Deutschland in Flammen, hab ich was verpasst ?
User avatar
Otaku19
 
Posts: 1351
Joined: 24 May 2012, 12:34

Re: Aufreger des Tages, Sturm im Wasserglas

Postby ElCoyote » 08 Jul 2018, 14:00

11 Anzeigen nach dem Pyrotechnikgesetz
• 54 Anzeigen nach dem Verkehrsrecht
• 4 Anzeigen nach dem Verwaltungsrecht
• 3 Anzeigen wegen Widerstand gegen die Staatsgewalt
• 4 Anzeigen wegen schwerer Körperverletzung an Polizisten
• 2 Anzeigen gegen unbekannte Täter wegen Körperverletzung mit schweren Dauerfolgen
• 16 Sicherstellungen
• 8 Identitätsfeststellungen

Allein die schweren Körperverletzungen, traurig.

Yugogesindel.

Und lebenswerteste Stadt Wien: evtl. doch Klima in der U6, Sommerfahrplan in Öffis = weniger Leute, weniger Züge = alles gleich = Orsch für die Leute, WVB lügen wie gedruckt, von wegen weniger Bedarf, U6 fährt nur alle 2. Züge bis Siebenhirten, ganz toll seid's es.
Und am Matzleinsdorfer sollen Fahrspuren einfach wegfallen, noch besser.

Besoffener, der 2 Menschen niedergefahren und getötet hat ,wegen Mordes verurteilt. Gut so.

Wien 6, Loquai: Bäume werden gefällt für a Schule, die keiner braucht, aber weil es Verkehrsberuhigung hieß, haben die Grünen gleich die Beine breit gemacht = noch mehr Zubetonieren. Drecksbagage.
Real una familia, Real es una cultura, Real es una religion
User avatar
ElCoyote
 
Posts: 6914
Joined: 21 May 2012, 20:30
Location: Wien

Re: Aufreger des Tages, Sturm im Wasserglas

Postby ElCoyote » 10 Jul 2018, 21:40

Verrecken sollens:
https://futurezone.at/netzpolitik/oeste ... /400064447

Und wegen dem pudeln sich die Gutmenschen auf:
https://derstandard.at/2000083264826/Au ... -das-Leben
Der war kriminell und amtsbekannt. SOLCHE Typen braucht niemand und um solche braucht man auch ned trauern.

Ka Schad um den Orsch:
https://derstandard.at/2000083423172/Au ... -Problemen
Der Orme, aber fit genug für Kriminalität, des Orschoch, sollens doch über seine Opfer berichten. Soll ma jetzt jeden Gspritzten aus einem Scheißkaffland aufnehmen??? Ein Orsch weniger.

WORD:
https://www.wienerzeitung.at/meinungen/ ... nwahn.html

Jaja Weltstadt Wien:
https://derstandard.at/2000083408744/Sp ... s-gesperrt
Und das hat unter RotGrün begonnen, ned unter der jetzigen Regierung, die Gangbetten haben wir auch den Sozen zu verdanken.

Muhahahahahahaa, in D scheißen sich die Gutmenschen an, weil sie einen früheren Bodyguard von Osama abgeschoben haben, in TUN drohe ihm Folter, Oida wen schert der Scheißtyp???
Real una familia, Real es una cultura, Real es una religion
User avatar
ElCoyote
 
Posts: 6914
Joined: 21 May 2012, 20:30
Location: Wien

Re: Aufreger des Tages, Sturm im Wasserglas

Postby ElCoyote » 18 Jul 2018, 13:24

Hahahahahahahahaha, in der U6 verteilens Deos und jetzt sollen stark riechende Fressereien verboten werden, Oida Eis verdreckt die Wägen auch und stinkt ned, niemand muss essen in der der U6, wer das ned kapiert, gehört mit an 100er gestraft und aus, sollen sich a Vorbild bissl an Singapur nehmen, dort gehen solche Orschlöcher, die alles versauen, mal an Tag in den Häfen.
Wenn ein Hüttenwirt den Abschaum, der alles verdreckt, neben der Hütte auch die Natur, als Schweine bezeichnet, hat er Recht. Touristen gehören sowieso ausgepeitscht, das ist schon eine Landplage.
Real una familia, Real es una cultura, Real es una religion
User avatar
ElCoyote
 
Posts: 6914
Joined: 21 May 2012, 20:30
Location: Wien

Re: Aufreger des Tages, Sturm im Wasserglas

Postby Otaku19 » 18 Jul 2018, 14:02

https://orf.at/stories/2447434/

soll er halt weniger saufen, der unsypathische Eierschädel. Das is doch nur mehr peinlich.

Keine Ahnung warum Leute meinen die öffentlichen Verkehrsmittel sind ihr persönlicher Ort zum frühstücken, Zeitung lesen und Coffetogo schlürfen. Selbst wenn man von Endstation zu Endstation mit der U6 unterwegs ist, verhungern wird man in der Zeit nicht. Einfache Regeln:
nix essen. Verstoss: einen Waggon reinigen
nicht den Standard oder sonst irgendeine riesige Pseudointellektuellenzeitung komplett ausbreiten. Verstoss: 1 Krone auswendig lernen
zuerst aussteigen lassen (zu gern hätt ich da schon manchen der mir da entgegenkommt n Haxl gstellt). Verstoss: 2l Wasser saufen und dann davon abgehalten werden aufs Klo zu können
in der Früh duschen: Verstoss: direkt vor Ort mit paar Kübel Wasser und Kernseife gereinigt werden
rechts stehen, links gehen: Verstoss: die dürfen die Stinker waschen
Omas, Schwangere oder sonstwie eingeschränkte Leut haben Vorrang. Verstoss: am Rollstuhl fixiert darf man einen Tag mal mitn Öffis herumfahren und paar Besorgungen machen
Telefoniert werden kann draussen: verstoss: rund um die Uhr mit Volksmusik bestrahlt werden, entspricht das aber dem Geschmack: Speed Metal
Musik hören ohne Kopfhörer: Verstoss: siehe telefonieren im Verkehrsmittel
lautes Rumgeplärre in der Gruppe. Verstoss: alle Pappenheimer bekommen n Schild umgehängt für nen Tag: "Ich bin ein Idiot und will das es auch alle mitbekommen"

und ich denke, schwuppdiwupp wären die Öffis wieder angenehm nutzbar...für alle.
User avatar
Otaku19
 
Posts: 1351
Joined: 24 May 2012, 12:34

Re: Aufreger des Tages, Sturm im Wasserglas

Postby ElCoyote » 18 Jul 2018, 23:45

Word. Der feine Herr Juncker, der den Konzernen die Eier schaukelt, der Hiniche will Respekt, hahahahahahaha.
Um Respekt hat sich Juncker selbst sicherlich spätestens dann gebracht als er öffentlich vor Millionen Menschen sagte: "wenn es ernst wird muß man lügen".

Heute wieder eine Tussen gesehen, die ned mal bei der Kassa in der Billa das Tussifon weggelegt hat, das ist elementarste Höflichkeit. Idiotengesellschaft.

Und wenn Juden und Moslems ned passt, dass Vorschriften zur Scheißschächtung verschärft werden, dann sollen sie sich verpissen. Religiöse Essensvorschriften sind Dreck und aus, wurscht ob Christen, Juden, Moslems oder wer auch immer. Haut's euch ins Mittelalter zruck, aber ned hier.

Hiniche EU:
https://derstandard.at/2000083694688/EU ... uro-Strafe
Idioten, Google hat für Konkurrenzbelebung am Mobilmarkt gesorgt und dass sie eigene Programme auf ihrem Betriebssystem bevorzugen no na ned, na deppad werns sein, und was soll Konkurrenz zu Google sein? Die sind einfach gut, aber sowas kapieren die Hirngschissernen in der EU ned.
Steuern sollens zahlen, ja, aber das ist ein ganz ein anderes Thema. Eine Firma für erfolgreich sein bestrafen - das ist Kommunismus. Wollen die Idioten 100 verschiedene Betriebssysteme? Wer hat denn Konzernen solche Steuerzuckerl geschenkt? Irland, Luxemburg zB. Das ist aber ein anderes Thema. Man kann doch ned einer Firma, die alle abhängt, dafür eine Strafe verpassen, absurd und weltfremd. Google hat mehr den Leuten gebracht als die EU.


Und die Amis inkl. Herrn Arnie, sollens froh sein, dass Trumpel und Putin halbwegs miteinander reden können, was wollen diese Idioten, wieder neuen Kalten Krieg???

Manche "Flüchtlinge", die von der Küstenwache von TUN gerettet werden, weigern sich, in TUN an Land zu gehen und wollen nur auf ein Schiff einer NGO, das sie nach EU bringt, jaja, die ganz ormen Schutzsuchenden.

Und der feine Anwalt vom feinen Grasser wollte die Presse aus dem Gerichtssaal ausschließen lassen, ordentlich eingfohrn isser.

Ö nimmt keine 50 "Flüchtlinge" von einem Schiff auf - gut so. Wieviele Analphabeten aus Afrika oder Pakistan sollen wir noch hereinlassen??
Real una familia, Real es una cultura, Real es una religion
User avatar
ElCoyote
 
Posts: 6914
Joined: 21 May 2012, 20:30
Location: Wien

Re: Aufreger des Tages, Sturm im Wasserglas

Postby ElCoyote » 21 Jul 2018, 21:06

Grüne Saubagage will auch auf Wienzeile einen Radweg hinbrunzen, diese Radidioten gehören sowas von ausgemerzt, ham eh die Mahü, sollen sie sich dorthin schleichen, am Naschmarkt ist auch genug Platz, nein 100 Parkplätze wollens vernichten, denen ghört die Radpumpn hint und vorn reingschoben.

Pc-Idiotenpresse in D, ein Orsch, der mit Messer im Bus um sich sticht, wird als "mutmaßlicher" Täter bezeichnet, hahahahaha. Was für Idioten.

Wien 10 - Tschetschenen- und Afghanengesindel tögelt sich öffentlich - Danke an RotBlauSchwarz, die diesen Abschaum hereingelassen haben, 30.000 T und 20.000+ Afghanen (davon 22.000 in Grundsicherung) kräulen bei uns herum, die gehören ALLE beinhart DEPORTIERT. Keiner von denen hat bei uns was verloren.
Real una familia, Real es una cultura, Real es una religion
User avatar
ElCoyote
 
Posts: 6914
Joined: 21 May 2012, 20:30
Location: Wien

Re: Aufreger des Tages, Sturm im Wasserglas

Postby Otaku19 » 24 Jul 2018, 07:21

https://wien.orf.at/news/stories/2926129/

ja leider, alle "Verantwortlichen" sind quasi unauffindbar....OK, wenn man schon die Pensionisten oder Consultants nix antun will....was ist denn mit den wirklich verantwortlichen beim KAV selbst ? Da muss es doch Lenkungsgremien geben, wo sind die ganzen Wappler ?! Für dieses Desaster wird am Ende niemand grade stehen müssen, würden Privatpersonen derart fahrlässig handeln wärens schon längst weg. Das ist alles UNSER Geld das die Leute für UNS vernünftig zu verwalten haben, was soll denn die Scheiße ?
User avatar
Otaku19
 
Posts: 1351
Joined: 24 May 2012, 12:34

Re: Aufreger des Tages, Sturm im Wasserglas

Postby ElCoyote » 24 Jul 2018, 23:33

Die beim KAV durften ja auch Bauchtanzseminare machen .....
Real una familia, Real es una cultura, Real es una religion
User avatar
ElCoyote
 
Posts: 6914
Joined: 21 May 2012, 20:30
Location: Wien

Re: Aufreger des Tages, Sturm im Wasserglas

Postby Otaku19 » 25 Jul 2018, 13:14

...braucht ma sicher, sind sicher paar gscheit Wamperte dabei :)

https://wien.orf.at/news/stories/2926417/

am Foto habens eh glei die richtigen drauf :D alter..Pizza in der UBahn, wer kommt denn auf sowas. Aber manhats eilig, man darf nicht zu spät zum AMS Termin kommen un 11 Vormittag is doch arg früh
User avatar
Otaku19
 
Posts: 1351
Joined: 24 May 2012, 12:34

Re: Aufreger des Tages, Sturm im Wasserglas

Postby ElCoyote » 25 Jul 2018, 23:50

Orschloch von Burschi mit BMW oder Audi mit BMW mit 200 kmh ins Hilton, leider hat ers überlebt.
Gscherter frontal in LKW, er tot, Lkw Fahrer unter Schock.
6 schwere Unfälle mit depperten "Biker"hurnkindern alleine in der Stmk.
Musst froh sein, wennst ned so an Hurnkind begegnest auf der Straßen.
Ned fahren können, aber rasen. Da ghört a Verkehrs-Scharia her.
Und ein dreckiger Hurensohn, der mit Drogen einen Unfall verursachte, wo ein Mensch umkam, kommt mit 15(!) Monaten teilbedingt davon, ja die österr. Justiz hat immer sooooo viel Verständnis für Gewalttäter, Sextäter, verantwortungslose Hurnkinder.

Und manche Medien in D kräulen dem Erdoganbubi Özil hinten rein, haha, wie hinich die san. Da muß man mal dem Hoeneß recht geben. Wenn man Türken kritisiert, ist es Rassismus, Eh kloar. Hahahahahaha.

Auch der ist noch im Mittelalter:
https://derstandard.at/2000084129145/Ob ... n-Gemeinde

Religiöse Essensvorschriften sind zum Scheißen. Wurscht ob Christen, Juden, Moslems.

Und Schmerzensgeld für ein Burschi, das in einem Teich gebadet hat und von einem Fischerl gebissen wurde, lachhaft, dort waren Warntafeln, das wird ja wohl reichen.
Absurd. So wie die Idioten, die über eine Weide hatschen und sich wundern, dass sie von einer Kuh angegriffen werden. Samma schon wie in den USA, gesunder Menschenverstand außer Acht lassen und dann lieber klagen, die Leute sind schon zu deppad für Selbstverantwortung und gesunden Menschenverstand.

Scheißgesindel:
https://derstandard.at/2000084188753/Hu ... ka-Exklave
Ja solche Leute brauchen wir in Europa oder was??? Mit Feuer und Kalk(!) auf Beamte losgehen, da gehört das Feuer eröffnet ohne Mitleid, das sind primitive gestörte Gewalttäter. So ein dreckiger Abschaum hat mit aller Gewalt behandelt zu werden.
Real una familia, Real es una cultura, Real es una religion
User avatar
ElCoyote
 
Posts: 6914
Joined: 21 May 2012, 20:30
Location: Wien

Re: Aufreger des Tages, Sturm im Wasserglas

Postby Otaku19 » 27 Jul 2018, 11:51

oder endliche diese Exklaven aufgeben, das wär wahrscheinlich das gscheiteste
User avatar
Otaku19
 
Posts: 1351
Joined: 24 May 2012, 12:34

Re: Aufreger des Tages, Sturm im Wasserglas

Postby ElCoyote » 28 Jul 2018, 00:23

Und eisernen Zaun am Mittelmeer, aus. Beinhart. Und Neukolonialisierung Schwarzafrikas, anders geht es nicht, aber wennst das als Europäer sagst, ist es Pfui, aber den Chinesen kräulens eine die Afrikaner. China setzt beinhart auf Nachschub und Einfluss, während die geisteskranke EU (Timmermans gell), die eigene homogene Gesellschaft zerstören will (nachzuschauen auf yt), und sich wundern, wenn rechte Regierungen an die Macht kommen, nix glernt aus Geschichte, und im für den Westen ja fremdenfeindlichen Japan gibt es praktisch keine Kriminalität, in Wien 3 Messerangriffe diese Woche, ein Pärchen der Mann niedergestochen, ein Mann in der Josefstadt, heute bei mir draußen ein Irrer in der Badner, der auf einen anderen mit dem Messer losgeht, jaja, Weltstadt Wien, so super.

Und die Radorschgsichter geilen sich auf am Praterstraßen-Radweg, den die Grünin im 2ten will, geht's in Orsch, depperte Boboschweine, ja in die stinkende U-Bahn wird man sich zwängen, wenn man aus Nö oder auch nur aus 22. und 21. kommt, weil das ja sooo leiwand ist. Realitätsferne Radidioten.
Real una familia, Real es una cultura, Real es una religion
User avatar
ElCoyote
 
Posts: 6914
Joined: 21 May 2012, 20:30
Location: Wien

Re: Aufreger des Tages, Sturm im Wasserglas

Postby ElCoyote » 31 Jul 2018, 11:09

Spanische Sozenaffen:
https://derstandard.at/2000084426941/Sp ... ingelassen
Selbst schuld, wenn sie Gewalttäter auch noch aufnehmen. Sozen-Willkommenstrottelpolitik halt.

Jaja der Eventmanager mit seiner Proletendisco und Besoffenen-Stadl:
https://derstandard.at/2000084453858/Be ... -Sandkiste
Genau das gleiche Niveau wie Golf GTI-Treffen. Sollens lieber öffentliche Sportplätze fördern als dieses Idiotengegröle. Brauch ma genau so wenig die die Dreckswiesen. Die Sportler sind ned das Problem, sondern die dauergrölenden Affen, zahlen würde das das ja eh keiner.

Gut so:
https://derstandard.at/2000084448265/It ... ach-Libyen

WORD:
https://www.wienerzeitung.at/meinungen/ ... recht.html

"Die GFK begründet keine Einreiserechte für Individuen, sie gewährt kein Recht auf Asyl, sie ist ein Abkommen zwischen Staaten, sie normiert - recht interpretationsfähig - das Recht im Asyl, nicht auf Asyl. Das Verfahren zur Feststellung der Flüchtlingseigenschaft bleibt jedem Unterzeichnerstaat selbst überlassen. Natürlich (nach GFK-Artikel 1) kann ein Flüchtling zurückgeschickt werden, wenn die Umstände, aufgrund derer er anerkannt wurde, wegfallen. Die GFK findet auch keine Anwendung auf Personen, die Verbrechen begangen haben (Artikel 1f), und natürlich hat jeder Flüchtling "gegenüber dem Land, in dem er sich befindet, die Verpflichtung, Gesetze und sonstige Rechtsvorschriften sowie zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung getroffene Maßnahmen zu beachten" (Artikel 2). Artikel 9 verschärft das: "Keine Bestimmung dieses Abkommens hindert einen Staat (. . .) bei Vorliegen schwerwiegender und außergewöhnlicher Umstände daran, gegen eine bestimmte Person vorläufig Maßnahmen zu ergreifen, die dieser Staat für seine Sicherheit für erforderlich hält." Illegale Einreise eines Flüchtlings kann durchaus bestraft werden, nur dann nicht, wenn der Flüchtling "unmittelbar aus einem Gebiet kommt, in dem Leben oder Freiheit bedroht waren" und "vorausgesetzt, dass er sich unverzüglich bei den Behörden meldet und Gründe darlegt, die die unrechtmäßige Einreise rechtfertigen".

"..... Jeder Drogendealer könnte also - auch als anerkannter Flüchtling - in ein Land, in dem ihm sehr Gravierendes droht, ausgewiesen werden; auch jeder, der seine Ausweispapiere vernichtet, Pässe (ver)fälscht oder sonst wie - per schwerem Vergehen - selber Ausweisungshindernisse erzeugt. Wer wirklich ernsthaft um Leib und Leben fürchtet, und nur das ist Asylgrund, wird das auch nicht tun."
Real una familia, Real es una cultura, Real es una religion
User avatar
ElCoyote
 
Posts: 6914
Joined: 21 May 2012, 20:30
Location: Wien

Re: Aufreger des Tages, Sturm im Wasserglas

Postby ElCoyote » 31 Jul 2018, 22:29

https://derstandard.at/2000084488575/Be ... ro-Projekt
Wieder ein Riesenfreßsauflokal mehr, als hätt ma ned genug, die ganze Thalia besteht zu 70 % nur mehr aus Scheißfressbuden und auf der Straße fäults alle paar m nach aller Herren Länder Fressalien.
Real una familia, Real es una cultura, Real es una religion
User avatar
ElCoyote
 
Posts: 6914
Joined: 21 May 2012, 20:30
Location: Wien

Re: Aufreger des Tages, Sturm im Wasserglas

Postby Otaku19 » 01 Aug 2018, 15:44

immer wenn man denkt, es geht nicht mehr dümnmer bei den grünen Ideen:

https://derstandard.at/2000084530981/Ik ... -Autos-aus

kommt jemand mit einer richtig bescheuerten Idee daher...


https://derstandard.at/2000084498163/Ba ... raterstern

"wo einige Stationen als Drogenumschlagplätze verschrien sind" was heißt hier verschrien ? Das ist FAKT, ich habe selbst zig Dealer ind er Orsch U6 gesehen und keine Sau hat was unternommen, was tuns jetzt so überrascht die Beidln ?
Und der Jonas Platz is halt eine Sammelstelle fürs Gsindl, wer was anderes behauptet ist ein Idiot. Hab ja selber zig Jahre im 21. gewohnt und musste dort oft durch, leiwand is anders. Richtig rund geths wenn Christkindl und Ostermarkt sind, die Angsoffenen sind dann rund um die Uhr anwesend. Und dann gibt's natürlich noch die typischen Florisddorfer Spinner, also Leute mit einer wohl echten psychischen Störung, zb so ne Alte die da immer wieder die Straßenbahnstationene hin und her latscht und alle Männer beschimpft. Aber tut ja keinen was, also kann man da leider nix machen. Kann michauch noch gut an Leute erinnern die auch einfach in der Öffentlichkeit zb auf einer Bank im Wartebereich auf den Gehsteig geschissen haben. Jaja, aber im schönreden simma wieder super, insbesondere wenn man selber nicht betroffen ist und sich in den Elfenbeinturm zurückziehen kann
User avatar
Otaku19
 
Posts: 1351
Joined: 24 May 2012, 12:34

Re: Aufreger des Tages, Sturm im Wasserglas

Postby ElCoyote » 02 Aug 2018, 09:19

Word.
Die Typen gehören einkassiert und in ein Arbeitslager, beinharter kalter Entzug egal ob Alks oder Junkies. Nix Sozialarbeiter und kuscheln.

Ein (beispielsweise) Ukrainer, Argentinier, Inder, Kanadier, Koreaner, ....

der sich in Österreich niederlassen will, muss ganz klare Voraussetzungen erfüllen und entsprechende Nachweise beibringen, um die sogenannte "Rot-Weiß-Rot-Card", die ihm ein Aufenthaltsrecht und Zugang zum Arbeitsmarkt gewährt, zu erlangen.

Es ist eine bürokratische Prozedur, zugegeben, aber sie ist bewältigbar. Vielen Menschen gelingt das.

Warum man migrationswilligen Menschen aus Afrika nun diesen Zutritt OHNE die dafür vorgesehenen Verfahren einräumen sollte, nur weil diese gewillt sind, sich illegal oder sogar gewaltsam Zutritt in die EU zu verschaffen, erschließt sich mir nicht.

Illegales oder sogar gewaltsames Verhalten mit Privilegien zu belohnen ist nicht nur unklug, sondern auch unrecht.
WORD. WORD. WORD.
https://derstandard.at/2000084571938/Um ... ach-Libyen
Real una familia, Real es una cultura, Real es una religion
User avatar
ElCoyote
 
Posts: 6914
Joined: 21 May 2012, 20:30
Location: Wien

Re: Aufreger des Tages, Sturm im Wasserglas

Postby ElCoyote » 03 Aug 2018, 09:31

Hahahaha, ist ja soooo wichtig das Kasblattl:
https://derstandard.at/2000084637592/Fe ... m-Existenz
Image

Ah ja:
https://derstandard.at/2000084529370/Fl ... nungsmarkt
No na ned, werden sich Vermieter eher ned Flüchtlinge aussuchen ..... ohne Einkommen.
Und natürlich sind Leute, egal ob Inländer/Ausländer, die hier arbeiten und Steuern zahlen, bei Gemeindebautenvergaben bevorzugt gg. Leuten, die nichts eingezahlt haben und noch nichts für den Staat geleistet haben. No na ned.

Gute Satire, nahe an der Realität mancher dieser Typen, und das im profil:
https://www.profil.at/meinung/rainer-ni ... ch-7678607

Die Linken brunzen sich wieder an:
https://derstandard.at/2000084634713/Fu ... Feuerkraft
In NÖ Standard, in D habens seit den 70ern die MP5 mit, in USA auch normal. Und mitbeschlossen wurde es 2016 von der SPÖ.

Kerndl will 1.500 E. Mindestlohn - also ein Typ, der zB keine Berufsausbildung hat, der wird auch mit weniger auskommen müssen.
Real una familia, Real es una cultura, Real es una religion
User avatar
ElCoyote
 
Posts: 6914
Joined: 21 May 2012, 20:30
Location: Wien

PreviousNext

Return to Off-Topic

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests

cron