Aufreger des Tages, Sturm im Wasserglas

Re: Aufreger des Tages, Sturm im Wasserglas

Postby Otaku19 » 22 Jun 2018, 13:38

na da hab i aber net schlecht geschaut gestern, fahre von der Arbeit nach Hause über die Tangente, wie üblich geht ind er rushhour streckenweis nix weiter, zum Glück ist das bei mir nicht lange der Fall, verliere meist so 10 Minuten.....sehe das in der äußersten Spur ind er ich auch fahre schon alle weiter nach rechts fahren...OK, wohl was apssiert, sehe schon ASFINAG Kraxn mit Blinketafel, umspuren, vorbeirollen. um zu sehen das die Scheißhäusln in der Rush Hour die linke Spur sperren damits Autobahnvignetten kontrollieren! Da ghörns nur mehr angspuckt für so Scheißideen
User avatar
Otaku19
 
Posts: 1334
Joined: 24 May 2012, 12:34

Re: Aufreger des Tages, Sturm im Wasserglas

Postby ElCoyote » 26 Jun 2018, 23:03

Yep.

Freitag: Serben und Albaner randalieren in Ottakring.
Sonntag: 70+% für den Ziegenficker.
Tolle Leute hamma da reingelassen.
Real una familia, Real es una cultura, Real es una religion
User avatar
ElCoyote
 
Posts: 6847
Joined: 21 May 2012, 20:30
Location: Wien

Re: Aufreger des Tages, Sturm im Wasserglas

Postby Otaku19 » 27 Jun 2018, 09:01

http://orf.at/stories/2444647/

"archäologische Ausgrabungen".....na was will ma von einem Land ohne Geschichte....
User avatar
Otaku19
 
Posts: 1334
Joined: 24 May 2012, 12:34

Re: Aufreger des Tages, Sturm im Wasserglas

Postby Otaku19 » 27 Jun 2018, 09:10

https://www.tagesspiegel.de/berlin/prot ... 35260.html

wer zum teufel komtm auf so hirnrissige Ideen ?! Die Sautrotteln könnten das bei mir gleich direkt von der Strasse lecken, das sind ja schon verblödetere Aktionene als bei PETA
User avatar
Otaku19
 
Posts: 1334
Joined: 24 May 2012, 12:34

Re: Aufreger des Tages, Sturm im Wasserglas

Postby ElCoyote » 27 Jun 2018, 21:08

Hahahahaha, Woodstock, ein versifftes, verschissenes Geplärre im Gatsch, nix anderes.
Greenpeace ist halt hirngschissen.

Hahahaha, die Zeitungen, die für Artikel auf der Homepage kassieren wollen, einfohren sollens wie nur was,
die kapieren Internet gor ned.
Real una familia, Real es una cultura, Real es una religion
User avatar
ElCoyote
 
Posts: 6847
Joined: 21 May 2012, 20:30
Location: Wien

Re: Aufreger des Tages, Sturm im Wasserglas

Postby ElCoyote » 28 Jun 2018, 20:51

Die Regierung soll sich die 60 Stunden in den Orsch schieben.
Und 60 Jahre Wr. Stadthalle, hahahahahahahaaa, so a ohgsandelte Schashittn, hochgejagt gehört dieser oide Schas. Das ist DDR-Niveau.

Kurzburschi, der no nie was im Leben ghackelt hat, will ned verhandeln? Was glaubtn das ohgschleckte Burschi? Der hat die Faust der Industriellenvereinigung fest im Orsch.

Dem ghört a schartiger Besenstiel in den Orsch gschoben:
Es gehe nicht darum, Arbeitnehmerschutz zu verhindern, aber: "Es ist nicht das Hauptanliegen in der Arbeitswelt des 21. Jahrhunderts, dass Arbeitnehmer nahezu Entmündigte oder zu Besachwaltende sind, die nicht selbst wissen, was für sie als Individuum gut ist. Aus dieser Situation kann man durchaus auch verantwortungsvoll Menschen entfernen." Betriebsräte müssen nicht der Vormund für einzelne Arbeitnehmer sein, meinte Rosenkranz. - derstandard.at/2000082726733/Regierung-plant-bei-Zwoelfstundentag-keine-weiteren-Aenderungen
Der BRat ist mein Vertreter und dient meinem Schutz, Fetznschädl hinicher.
Last edited by ElCoyote on 03 Jul 2018, 14:47, edited 1 time in total.
Real una familia, Real es una cultura, Real es una religion
User avatar
ElCoyote
 
Posts: 6847
Joined: 21 May 2012, 20:30
Location: Wien

Re: Aufreger des Tages, Sturm im Wasserglas

Postby ElCoyote » 03 Jul 2018, 13:50

Guter Artikel:
https://derstandard.at/2000082327813/Wa ... erauskommt

Europa ist mehr als die ach so tolle EU.

Guter Kommentar:
https://www.nzz.ch/amp/feuilleton/rette ... ld.1396760

Ein Vorbestrafter und Krimineller:
https://derstandard.at/2000082782581/Un ... ch-Polizei
Und wegen so an Orschloch randalierens, die ormen Migranten.

Keine Ahnung von Internet, diese Polittrotteln:
https://derstandard.at/2000082829373/He ... -Copyright
Real una familia, Real es una cultura, Real es una religion
User avatar
ElCoyote
 
Posts: 6847
Joined: 21 May 2012, 20:30
Location: Wien

Re: Aufreger des Tages, Sturm im Wasserglas

Postby Otaku19 » 06 Jul 2018, 14:50

tjo, und da is er wohl der 12h Tag. Das man vielleicht mal die Arbeitswelt an den Arbeitnehmer anpasst, denjenigen um den sich eigentlich alles dreht ist natürlich völliger Irrsinn, bitte mich sofort in die Klappse einzuliefern...Ja, der Vortrag über "Günther, der Pflasterer" ist natürlich Polemik, aber weit hergeholt ist er nicht. Und selbst wenn ich hauptberuflich Sesselfurze, muss ich hier auch keien 12h im Büro sitzen. "Die Arbeitswelt und Auftragslage verlangt"...blalba, bullshit, was ist denn wenn Klump das eh kaner braucht a Weile später geliefert wird ? NIX, der Aufwand gehört in Biödung gesteckt bzw wischen sich wohl bei der Diskussion die krankenschwetern und Ärzte die Tränen aus dem Gesicht vor lauter lachen über einen möglichen 12h Tag für alle bei Bedarf, denn bei denen ist der Standard was völlig fahrlässig ist.

http://orf.at/stories/2445913/
auch geil, jetzt schreckt man schon vor Kritik zurück, den so weit is es schon gekommen das man Dinge nicht mehr diskutieren darf. Was is denn beim letzten Buch passiert ? Stand Deutschland in Flammen, hab ich was verpasst ?
User avatar
Otaku19
 
Posts: 1334
Joined: 24 May 2012, 12:34

Re: Aufreger des Tages, Sturm im Wasserglas

Postby ElCoyote » 08 Jul 2018, 14:00

11 Anzeigen nach dem Pyrotechnikgesetz
• 54 Anzeigen nach dem Verkehrsrecht
• 4 Anzeigen nach dem Verwaltungsrecht
• 3 Anzeigen wegen Widerstand gegen die Staatsgewalt
• 4 Anzeigen wegen schwerer Körperverletzung an Polizisten
• 2 Anzeigen gegen unbekannte Täter wegen Körperverletzung mit schweren Dauerfolgen
• 16 Sicherstellungen
• 8 Identitätsfeststellungen

Allein die schweren Körperverletzungen, traurig.

Yugogesindel.

Und lebenswerteste Stadt Wien: evtl. doch Klima in der U6, Sommerfahrplan in Öffis = weniger Leute, weniger Züge = alles gleich = Orsch für die Leute, WVB lügen wie gedruckt, von wegen weniger Bedarf, U6 fährt nur alle 2. Züge bis Siebenhirten, ganz toll seid's es.
Und am Matzleinsdorfer sollen Fahrspuren einfach wegfallen, noch besser.

Besoffener, der 2 Menschen niedergefahren und getötet hat ,wegen Mordes verurteilt. Gut so.

Wien 6, Loquai: Bäume werden gefällt für a Schule, die keiner braucht, aber weil es Verkehrsberuhigung hieß, haben die Grünen gleich die Beine breit gemacht = noch mehr Zubetonieren. Drecksbagage.
Real una familia, Real es una cultura, Real es una religion
User avatar
ElCoyote
 
Posts: 6847
Joined: 21 May 2012, 20:30
Location: Wien

Re: Aufreger des Tages, Sturm im Wasserglas

Postby ElCoyote » 10 Jul 2018, 21:40

Verrecken sollens:
https://futurezone.at/netzpolitik/oeste ... /400064447

Und wegen dem pudeln sich die Gutmenschen auf:
https://derstandard.at/2000083264826/Au ... -das-Leben
Der war kriminell und amtsbekannt. SOLCHE Typen braucht niemand und um solche braucht man auch ned trauern.

Ka Schad um den Orsch:
https://derstandard.at/2000083423172/Au ... -Problemen
Der Orme, aber fit genug für Kriminalität, des Orschoch, sollens doch über seine Opfer berichten. Soll ma jetzt jeden Gspritzten aus einem Scheißkaffland aufnehmen??? Ein Orsch weniger.

WORD:
https://www.wienerzeitung.at/meinungen/ ... nwahn.html

Jaja Weltstadt Wien:
https://derstandard.at/2000083408744/Sp ... s-gesperrt
Und das hat unter RotGrün begonnen, ned unter der jetzigen Regierung, die Gangbetten haben wir auch den Sozen zu verdanken.

Muhahahahahahaa, in D scheißen sich die Gutmenschen an, weil sie einen früheren Bodyguard von Osama abgeschoben haben, in TUN drohe ihm Folter, Oida wen schert der Scheißtyp???
Real una familia, Real es una cultura, Real es una religion
User avatar
ElCoyote
 
Posts: 6847
Joined: 21 May 2012, 20:30
Location: Wien

Re: Aufreger des Tages, Sturm im Wasserglas

Postby ElCoyote » 18 Jul 2018, 13:24

Hahahahahahahahaha, in der U6 verteilens Deos und jetzt sollen stark riechende Fressereien verboten werden, Oida Eis verdreckt die Wägen auch und stinkt ned, niemand muss essen in der der U6, wer das ned kapiert, gehört mit an 100er gestraft und aus, sollen sich a Vorbild bissl an Singapur nehmen, dort gehen solche Orschlöcher, die alles versauen, mal an Tag in den Häfen.
Wenn ein Hüttenwirt den Abschaum, der alles verdreckt, neben der Hütte auch die Natur, als Schweine bezeichnet, hat er Recht. Touristen gehören sowieso ausgepeitscht, das ist schon eine Landplage.
Real una familia, Real es una cultura, Real es una religion
User avatar
ElCoyote
 
Posts: 6847
Joined: 21 May 2012, 20:30
Location: Wien

Re: Aufreger des Tages, Sturm im Wasserglas

Postby Otaku19 » 18 Jul 2018, 14:02

https://orf.at/stories/2447434/

soll er halt weniger saufen, der unsypathische Eierschädel. Das is doch nur mehr peinlich.

Keine Ahnung warum Leute meinen die öffentlichen Verkehrsmittel sind ihr persönlicher Ort zum frühstücken, Zeitung lesen und Coffetogo schlürfen. Selbst wenn man von Endstation zu Endstation mit der U6 unterwegs ist, verhungern wird man in der Zeit nicht. Einfache Regeln:
nix essen. Verstoss: einen Waggon reinigen
nicht den Standard oder sonst irgendeine riesige Pseudointellektuellenzeitung komplett ausbreiten. Verstoss: 1 Krone auswendig lernen
zuerst aussteigen lassen (zu gern hätt ich da schon manchen der mir da entgegenkommt n Haxl gstellt). Verstoss: 2l Wasser saufen und dann davon abgehalten werden aufs Klo zu können
in der Früh duschen: Verstoss: direkt vor Ort mit paar Kübel Wasser und Kernseife gereinigt werden
rechts stehen, links gehen: Verstoss: die dürfen die Stinker waschen
Omas, Schwangere oder sonstwie eingeschränkte Leut haben Vorrang. Verstoss: am Rollstuhl fixiert darf man einen Tag mal mitn Öffis herumfahren und paar Besorgungen machen
Telefoniert werden kann draussen: verstoss: rund um die Uhr mit Volksmusik bestrahlt werden, entspricht das aber dem Geschmack: Speed Metal
Musik hören ohne Kopfhörer: Verstoss: siehe telefonieren im Verkehrsmittel
lautes Rumgeplärre in der Gruppe. Verstoss: alle Pappenheimer bekommen n Schild umgehängt für nen Tag: "Ich bin ein Idiot und will das es auch alle mitbekommen"

und ich denke, schwuppdiwupp wären die Öffis wieder angenehm nutzbar...für alle.
User avatar
Otaku19
 
Posts: 1334
Joined: 24 May 2012, 12:34

Re: Aufreger des Tages, Sturm im Wasserglas

Postby ElCoyote » 18 Jul 2018, 23:45

Word. Der feine Herr Juncker, der den Konzernen die Eier schaukelt, der Hiniche will Respekt, hahahahahahaha.
Um Respekt hat sich Juncker selbst sicherlich spätestens dann gebracht als er öffentlich vor Millionen Menschen sagte: "wenn es ernst wird muß man lügen".

Heute wieder eine Tussen gesehen, die ned mal bei der Kassa in der Billa das Tussifon weggelegt hat, das ist elementarste Höflichkeit. Idiotengesellschaft.

Und wenn Juden und Moslems ned passt, dass Vorschriften zur Scheißschächtung verschärft werden, dann sollen sie sich verpissen. Religiöse Essensvorschriften sind Dreck und aus, wurscht ob Christen, Juden, Moslems oder wer auch immer. Haut's euch ins Mittelalter zruck, aber ned hier.

Hiniche EU:
https://derstandard.at/2000083694688/EU ... uro-Strafe
Idioten, Google hat für Konkurrenzbelebung am Mobilmarkt gesorgt und dass sie eigene Programme auf ihrem Betriebssystem bevorzugen no na ned, na deppad werns sein, und was soll Konkurrenz zu Google sein? Die sind einfach gut, aber sowas kapieren die Hirngschissernen in der EU ned.
Steuern sollens zahlen, ja, aber das ist ein ganz ein anderes Thema. Eine Firma für erfolgreich sein bestrafen - das ist Kommunismus. Wollen die Idioten 100 verschiedene Betriebssysteme? Wer hat denn Konzernen solche Steuerzuckerl geschenkt? Irland, Luxemburg zB. Das ist aber ein anderes Thema. Man kann doch ned einer Firma, die alle abhängt, dafür eine Strafe verpassen, absurd und weltfremd. Google hat mehr den Leuten gebracht als die EU.


Und die Amis inkl. Herrn Arnie, sollens froh sein, dass Trumpel und Putin halbwegs miteinander reden können, was wollen diese Idioten, wieder neuen Kalten Krieg???

Manche "Flüchtlinge", die von der Küstenwache von TUN gerettet werden, weigern sich, in TUN an Land zu gehen und wollen nur auf ein Schiff einer NGO, das sie nach EU bringt, jaja, die ganz ormen Schutzsuchenden.

Und der feine Anwalt vom feinen Grasser wollte die Presse aus dem Gerichtssaal ausschließen lassen, ordentlich eingfohrn isser.

Ö nimmt keine 50 "Flüchtlinge" von einem Schiff auf - gut so. Wieviele Analphabeten aus Afrika oder Pakistan sollen wir noch hereinlassen??
Real una familia, Real es una cultura, Real es una religion
User avatar
ElCoyote
 
Posts: 6847
Joined: 21 May 2012, 20:30
Location: Wien

Previous

Return to Off-Topic

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron