Weihnachtsbäckerei

Re: Weihnachtsbäckerei

Postby ROUGE » 18 Dec 2014, 16:40

sehr beliebt in meiner familie sind: traumstücke

zutaten:
* 500 g Mehl (gesiebt)
* 5 Eigelb
* 250 g Butter
* 2 Päckchen Vanillezucker (oder 6 TL)
* 150 g Zucker
* Puderzucker zum wälzen (etwa 250 g)

Zubereitung:

Alle Zutaten zusammen verkneten.
Den Teig 15 Minuten in den Kühlschrank legen.
Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
Vom kühlen Teig etwas abnehmen und Fingerbreite "Würste:-)" rollen. Jeweils 1 cm breite Stücke schneiden und auf das Backblech legen.
Die Traumstücke etwa 10- 15 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.
Auf einem Kuchengitter etwas abkühlen lassen und lauwarm in eine Schüssel mit Puderzucker geben.
User avatar
ROUGE
 
Posts: 254
Joined: 23 May 2012, 08:35

Re: Weihnachtsbäckerei

Postby Nev » 24 Dec 2014, 15:19

Kylo dein Lebkuchen Rezept ist super.
Nachgebacken , schmeckt super.
User avatar
Nev
 
Posts: 303
Joined: 27 Jun 2012, 17:12

Re: Weihnachtsbäckerei

Postby NOBODYSANGEL » 27 Nov 2015, 17:14

Rubine
Image

★ Mürbteig:
50dag glattes Mehl
20dag Staubzucker
20dag Butter
2 Eier
1Pck. Vanillin-Zucker
etwas ger. Zitronenschale

★ Füllung:
100ml Milch
6dag Zucker
etwas ger. Zitronenschale
1Pck. Vanillin-Zucker
1Prise Zimt
2 El. Rum
20dag ger. Nüsse

★ zum Wälzen:
heiße Marillenmarmelade
ger. Nüsse

★ zum Verzieren:
heiße Erdbeermarmelade

Aus den Zutaten einen Mürbteig kneten, 1/2 Std. kalt stellen.
3mm dick ausrollen, Scheiben mit 3cm Durchmesser ausstechen.
Bei 190° ca.10 Min. backen.
Für die Füllung Milch, Zucker, Vanillin-Zucker u Zitronenschale zum Kochen bringen.
Von der Kochstelle nehmen, Rum u Nüsse dazugeben u gut verrühren.
Die Kekse damit zusammensetzen u leicht andrücken.

Marmelade auf einen Teller geben u den Rand der Kekse durchrollen.
Den Marmeladerand sofort durch Nüsse wälzen.

Mit einem kleinen Löffel einen Erdbeermarmeladetupfen auf die Oberfläche geben.
User avatar
NOBODYSANGEL
 
Posts: 915
Joined: 30 May 2012, 11:56

Re: Weihnachtsbäckerei

Postby amarisma » 27 Nov 2015, 22:34

Das liest sich schon mal sehr lecker. Ich will schon lange was "mit Marillenmarmelade" backen. Wird direkt mal nachgebaut.
Image
User avatar
amarisma
 
Posts: 257
Joined: 14 Aug 2012, 10:15

Re: Weihnachtsbäckerei

Postby Travis » 04 Dec 2015, 09:15

Gefüllte Walnusshappen :D

Zutaten für 70 Stück
Teig:
50 Gramm Walnusskerne
150 Gramm Zucker
170 Gramm weiche Butter
1 Prise Salz
1 Ei
280 Gramm Mehl
60 Gramm Raspelschokolade
Füllung:
250 Gramm Zartbitter-Schokolade
50 Gramm Zucker
150 Gramm Schlagsahne

Zubereitung
Für den Teig:
Die Nüsse fein hacken. Zucker, Butter und Salz mit den Quirlen des Handrührers cremig aufschlagen. Das Ei unterrühren. Mehl, Raspelschokolade und Nüsse zugeben und den Teig mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie gewickelt für mindestens 4 Stunden, am besten über Nacht, in den Kühlschrank stellen und gut durchkühlen lassen.

Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. Den Teig nochmals kurz kneten und portionsweise in einem aufgeschnittenen Gefrierbeutel etwa 3 mm dick ausrollen. Etwa 140 runde Plätzchen mit gewelltem Rand (Ø 3 cm) ausstechen und auf mit Backpapier ausgelegte Bleche legen. Im Backofen 8-10 Minuten backen.

Für die Füllung:
Schokolade in Stücke brechen. Zucker in einem Topf erst schmelzen, dann leicht bräunen (karamellisieren) lassen. Schlagsahne zugießen (Vorsicht, es spritzt!) und so lange kochen, bis sich der Karamell aufgelöst hat. Die heiße Mischung über die Schokolade gießen und so lange rühren, bis sie sich aufgelöst hat.

Creme abkühlen, bis sie streichfähig ist. Auf die Hälfte der Plätzchen je einen kleinen Klacks Creme geben und ein unbestrichenes Plätzchen darauf setzen.
User avatar
Travis
 
Posts: 1258
Joined: 05 Jun 2012, 09:36

Re: Weihnachtsbäckerei

Postby amarisma » 17 Dec 2015, 10:57

Kastanienherzen

Zutaten für den Teig:
12 dag Butter
10 dag Zucker
1 Ei
einige Esslöffel Milch
25 dag Mehl
1/2 Pkg. Backpulver
1 Pkg. Vanillezucker

Fülle: Kastanienreis

Teig zubereiten - den Teig auswalken - Herzen ausstechen - goldgelb backen - eine Hälfte mit Kastanienreis bestreichen und zusammensetzen - beliebig glasieren und verzieren...

Gutes gelingen!

Image
Image
User avatar
amarisma
 
Posts: 257
Joined: 14 Aug 2012, 10:15

Previous

Return to Off-Topic

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron