Politik

Re: Politik

Postby ElCoyote » 17 Aug 2012, 15:08

Klerikaler Faschodrecksstaat Russland:
http://kurier.at/nachrichten/4508513-pu ... rochen.php

Scheiß Putinsau. Faschoschwein.
Real una familia, Real es una cultura, Real es una religion
User avatar
ElCoyote
 
Posts: 6517
Joined: 21 May 2012, 20:30
Location: Wien

Re: Politik

Postby ElCoyote » 18 Aug 2012, 14:15

LOL; Scheißrussen, Syrien in den Orsch kräulen, Sängerinnen wg. "Rowdytums" 2 Jahre in ein ARBEITSLAGER schicken, und lt. Kurier sind 50 % der Russen auch noch FÜR diese Strafen. Oida es Scheißtrotteln, wollts es wieder die USSR zurück oder wos?
Real una familia, Real es una cultura, Real es una religion
User avatar
ElCoyote
 
Posts: 6517
Joined: 21 May 2012, 20:30
Location: Wien

Re: Politik

Postby ElCoyote » 22 Aug 2012, 14:14

Republikanerdrecksgesindelabschaumorschlöcher:
http://derstandard.at/1345164780003/Rom ... eckzug-auf
Real una familia, Real es una cultura, Real es una religion
User avatar
ElCoyote
 
Posts: 6517
Joined: 21 May 2012, 20:30
Location: Wien

Re: Politik

Postby Keltanes » 23 Aug 2012, 08:21

Jaja, der Akin is schon ein lustiger Zeitgenosse... :doh:
Indie-Spiele auf deren Website zu kaufen ist wie Kürbiskernöl direkt vom Bauern.

ElCoyote wrote:Und die Stratossphäre können's jetzt echt auf "Baumgartner Höhe" umbenennen. Muhahahaaaa.
User avatar
Keltanes
 
Posts: 1081
Joined: 22 May 2012, 19:54

Re: Politik

Postby ElCoyote » 23 Aug 2012, 14:17

Schad daß den keiner abgetrieben hat.
Real una familia, Real es una cultura, Real es una religion
User avatar
ElCoyote
 
Posts: 6517
Joined: 21 May 2012, 20:30
Location: Wien

Re: Politik

Postby ElCoyote » 24 Aug 2012, 10:14

Real una familia, Real es una cultura, Real es una religion
User avatar
ElCoyote
 
Posts: 6517
Joined: 21 May 2012, 20:30
Location: Wien

Re: Politik

Postby ElCoyote » 30 Aug 2012, 00:22

Wieder mal unfaßbar peinlicher Kindergarten - Rep. Parteitag in den USA - dem Romney sein Oida auf der Bühne - wie geil sie ihn ned findet - ja, tolles Pärchen, er aus Gstopftenfamilie, sie aus Millionärssippe, solls ehm lieber eine auflegen für die Frauenfeindlichkeit seiner konservativen Gottesfürchtigendreckspartei. Und das Gesindel der Teaparty - da geht da so richtig des Feitel in der Taschen auf. Oida wie deppert unsagbar hinich deppert deppert deppert muß man sein, um Krankenversicherung als Sozialismus zu beschimpfen? Wie gehirngewaschen muß man sein, um die Republikaner zu wählen, weil man Obama als Schuldigen sieht für eine Krise sieht, die eben diese orschwormen kriegsgeilen Schweine der Reps verursacht haben???? Da sieht ma die Auswirkungen von Generationen von Inzucht und Sodomie im Bibelgürtel der USA, die vergessen, daß zB auch in den 60ern und 70er Rep. auch soziale Reformen befürwortet und durchgeführt haben.
Real una familia, Real es una cultura, Real es una religion
User avatar
ElCoyote
 
Posts: 6517
Joined: 21 May 2012, 20:30
Location: Wien

Re: Politik

Postby vodka » 30 Aug 2012, 02:08

Wer wettet dagegen, dass die FPK am Freitag wieder den Landtag verlässt?
R.I.P. capfu
&userrankings
vodka
 
Posts: 877
Joined: 21 May 2012, 21:56

Re: Politik

Postby ElCoyote » 12 Sep 2012, 00:14

Scheiß schwarzer Fetzenschädel:
http://kurier.at/nachrichten/4511660-lo ... tlegen.php

Und rote und schwarze Orschlöcher einigen sich darauf, Bundeskanzler Faymann, dem Amtsmißbrauch vorgeworfen wird, vor den UA im Parlament zu laden, Drecksbagage. Und der Fetznschädel meint noch, er würde kommen, würde ihn das Parlament einladen - Oida Du Hinicher, ein parl. Ausschuss lädt nicht ein, der lädt vor.
Real una familia, Real es una cultura, Real es una religion
User avatar
ElCoyote
 
Posts: 6517
Joined: 21 May 2012, 20:30
Location: Wien

Re: Politik

Postby ElCoyote » 24 Sep 2012, 22:23

http://www.orf.at/stories/2142591/
Hat lange genug gedauert.
Real una familia, Real es una cultura, Real es una religion
User avatar
ElCoyote
 
Posts: 6517
Joined: 21 May 2012, 20:30
Location: Wien

Re: Politik

Postby rayman1602 » 24 Sep 2012, 23:06

Hat jemand von euch das Interview mit Stronach heute auf Puls 4 gesehen?

Also nach dem Interview ist für mich einmal mehr ganz klar, dass der Typ für mich unwählbar ist. Er spricht die Probleme zwar an, bietet aber in meinen Augen absolut keine Lösungsansätze dafür an. Ich kann mich auch hinstellen und groß posaunen was in Ö falsch läuft, aber ich hab halt nicht die Plattform die einem die Kronenzeitung bietet.

Einmal mehr kristallisiert sich für mich raus, dass generell alle Parteien in Ö unwählbar sind und die Parteien-Demokratie sich schön langsam ihrem Ende nähert.
Image
User avatar
rayman1602
 
Posts: 105
Joined: 22 May 2012, 00:45

Re: Politik

Postby AiAi » 26 Sep 2012, 19:29

ja, die politiklandschaft ist ziemlich traurig. wann hat "reform" das letzte mal etwas positives bedeutet, und nicht nur sozialabbau und umverteilung von unten nach oben?

ich glaub, das war irgendwann in den 80ern :-(
User avatar
AiAi
 
Posts: 450
Joined: 22 May 2012, 21:05

Re: Politik

Postby DXTR66 » 27 Sep 2012, 12:14

rayman1602 wrote:Hat jemand von euch das Interview mit Stronach heute auf Puls 4 gesehen?

Also nach dem Interview ist für mich einmal mehr ganz klar, dass der Typ für mich unwählbar ist. Er spricht die Probleme zwar an, bietet aber in meinen Augen absolut keine Lösungsansätze dafür an. Ich kann mich auch hinstellen und groß posaunen was in Ö falsch läuft, aber ich hab halt nicht die Plattform die einem die Kronenzeitung bietet.

Einmal mehr kristallisiert sich für mich raus, dass generell alle Parteien in Ö unwählbar sind und die Parteien-Demokratie sich schön langsam ihrem Ende nähert.


Habe nur Teile davon gesehen - finde es immer wieder interessant, was er zum Euro vorschlaegt. Auch wenns in meinen Augen Quark ist, gibt er wenigstens zu, im Gegensatz zu anderen Politikern, dass man drueber nachdenken muss & nicht alles in Stein gemeisselt sein muss. Man kann seine Meinung auch aendern etc.

Was er dann allerdings wieder zu den Studiengebuehren gesagt hat bestaetigt mich darin, dass er wirtschaftlich top drauf sein wird. Leider nur da,...darum auch unwaehlbar. Ich brauch keine Partei, die wieder nur Unternehmenspolitik betreibt.


edit:

derstandard.at wrote:Am Stehtisch des Team Stronach zeigten sich bloß die schon bisher bekannten Mitglieder, wie der Spittaler Bürgermeister Gerhard Köfer, drei ehemalige BZÖ-Mandatare sowie die Tochter der ehemaligen Innenministerin Liese Prokop, Karin Prokop und der frühere SPÖ-Nationalratsabgeordnete Christian Faul.


Image
Image
User avatar
DXTR66
 
Posts: 122
Joined: 22 May 2012, 08:03

Re: Politik

Postby Keltanes » 28 Sep 2012, 06:32

Ich finds einerseits schön, andererseits traurig, dass meine Vorhersagen, die ich schon seit 2 Jahren immer wieder runterleier, eintreffen. Und jetzt mit Stronach scheints wirklich endgültig zu klappen.
Ich hab ja eigentlich damit gerechnet, dass die FPÖ die meisten Stimmen bekommen wird und die SPÖ und die ÖVP ordentlich abstürzen und einen Denkzettel verpasst bekommen. Die aktuelle Regierung wirds voll auf die Goschn haun, die haben schon verloren. Wundern braucht sich von denen echt keiner, nach dem was sie die letzten Jahre veranstaltet haben und bei der Medienarbeit die sie geleistet haben.
Strache wird sich ärgern, der verliert viele Stimmen an Stronach. Und jetzt nicht weil Stronach so toll ist und so gute Ideen hat, sondern weils den Österreichern einfach reicht was die große Koalition tagtäglich aufführt.
Ich trau mich mal behaupten, 90% der Stronach Wähler sind reine Protestwähler. Die 4 großen (und da rechne ich den Frankie dazu) werden denk ich ca. gleich auf sein, gleich gefolgt von den Grünen und den Piraten. Das BZÖ wirds denk ich nicht schaffen. Ich weiß noch nicht wen ich wähle, gültig wählen werd ich auf jeden Fall (weil aufn Wahlzettel zu schreiben "gehts doch olle Scheißn" beeindruckt genau garniemanden von den aktuellen Politikern, egal wie viele das machen. Im gegenteil, damit hilft man den Großen, mit denen man unzufrieden ist, noch. Bedenkt nur mal die ganzen Pensionisten, die ihr Leben lang die eine Partei gewählt haben und einfach nur mehr aus Gewohnheit ihr Kreuzerl bei einer der alten Partein machen.)
Ich weiß nur ÖVP und SPÖ werdens nicht mehr sein (im Nationalrat, Gemeinde und Land is bei mir wieder was anderes)
Indie-Spiele auf deren Website zu kaufen ist wie Kürbiskernöl direkt vom Bauern.

ElCoyote wrote:Und die Stratossphäre können's jetzt echt auf "Baumgartner Höhe" umbenennen. Muhahahaaaa.
User avatar
Keltanes
 
Posts: 1081
Joined: 22 May 2012, 19:54

Re: Politik

Postby ElCoyote » 28 Sep 2012, 09:44

Sehr richtig.
Real una familia, Real es una cultura, Real es una religion
User avatar
ElCoyote
 
Posts: 6517
Joined: 21 May 2012, 20:30
Location: Wien

Re: Politik

Postby rayman1602 » 29 Sep 2012, 01:05

Recht viele Alternativen hat man in Österreich als eher linksorientierter Mensch ja leider nicht, da der Großteil der Parteien doch nur Stimmen aus dem rechten Protestwählerlager abfischen möchte, da dort leider auch der Großteil der Konservativen sitzt.

Wie ich wählen werden weiß ich derzeit zwar noch nicht, nur kann ich 3 Parteien von vorneherein schon ausschließen. Strache & Co kann ich nicht brauchen, die ewigen Blockierer-ÖVP kann ich auf Bundesebene auch nicht mehr sehen und der Stronach kann mir mit seiner "Bewegung" aber sowas von kreuzweise. Leider bleibt dann eh nicht mehr viel übrig, aber mal sehen ob es diesmal besser wird, bekanntlich stirbt die Hoffnung ja zuletzt.
Image
User avatar
rayman1602
 
Posts: 105
Joined: 22 May 2012, 00:45

Re: Politik

Postby ElCoyote » 29 Sep 2012, 13:31

100 % Tod und Hass der Fascho-EU:
http://kurier.at/futurezone/4513368-cle ... europa.php

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpoli ... 57878.html

http://www.edri.org/cleanIT

http://derstandard.at/1348283958015/Cle ... t-saeubern

http://futurezone.at/netzpolitik/11544- ... endnis.php

Von wegen Friedensprojekt, die Bürger sollen bespitzelt und überwacht wrden, um der Politik und dem Großkapital die Macht zu sichern.

Die obersten Prinzipien der europäischen Union lauten:

"Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter - Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt."

oder auch

"Die Dinge müssen geheim und im Dunkeln getan werden, Und wenn es ernst wird müssen wir eben lügen!"

(Jean Claude Juncker)

EU verrecke.


http://www.eu-infothek.com/article/clea ... m-internet

Ziel von Clean IT ist die Entwicklung von freiwilligen Vorgaben für die IT-Industrie, die Zugriffe von Produktnutzern (etwa Nutzern eines Webbrowsers) auf terroristische Inhalte verhindern. So soll die „terroristische Nutzung des Internets eingeschränkt“ und die „illegale Nutzung des Internets bekämpft“ werden.
Gestartet wurde das Projekt im April 2011 im Rahmen der Ministerkonferenz für Computerkriminalität. Es verfolgt einen nicht-legislativen Ansatz. Die Anhörung nationaler und supranationaler Parlamente ist dementsprechend ausdrücklich nicht vorgesehen.
Real una familia, Real es una cultura, Real es una religion
User avatar
ElCoyote
 
Posts: 6517
Joined: 21 May 2012, 20:30
Location: Wien

Re: Politik

Postby ElCoyote » 04 Oct 2012, 15:50

Real una familia, Real es una cultura, Real es una religion
User avatar
ElCoyote
 
Posts: 6517
Joined: 21 May 2012, 20:30
Location: Wien

Re: Politik

Postby ElCoyote » 05 Nov 2012, 23:07

So eine stinkende Amifotze - sie wäre für Romney, weil sie Sorgen wg. der Wirtschaft hätte - Du Futkrätzen Du depperte, wer hat denn die Schulden angehäuft - deine stinkenden Republikanersäue, und jetzt willst die gleiche Partei wählen, die dafür verantwortlich ist und alles tut, um Obama an Reformen zu hindern? Oida Du ghörst von 500 Taliban durchpudert an Monat lang. Republikanerabschaumgesindel.
Real una familia, Real es una cultura, Real es una religion
User avatar
ElCoyote
 
Posts: 6517
Joined: 21 May 2012, 20:30
Location: Wien

Re: Politik

Postby ElCoyote » 07 Nov 2012, 00:23

Republikanerabschaum: http://www.n-tv.de/politik/US-Wahl/Die- ... 76501.html

Orschlöcher Faymann und Spindelegger wollen 1,8 % Gehaltserhöhung - weil Politiker sollten selbstbewußt auftreten - Oida es zwa Sauschädeln - DEMUT stünde euch besser für die Scheiße, die ihr produziert. 1,8 % sind bei bei meiner Mutter ca. 20 Euro, bei an stinkenden NRat-Abgeordneten a paar Hundert Euro.
Und die Fut Glawischnig macht den beiden noch die Beine breit, so gamsig ist die Hur auf a Regierungsbeteiligung. Abschaum. HASS.
Real una familia, Real es una cultura, Real es una religion
User avatar
ElCoyote
 
Posts: 6517
Joined: 21 May 2012, 20:30
Location: Wien

Re: Politik

Postby vodka » 07 Nov 2012, 01:33

Amerikanische Wahl ist doch eh zum Scheißen.
R.I.P. capfu
&userrankings
vodka
 
Posts: 877
Joined: 21 May 2012, 21:56

Re: Politik

Postby ElCoyote » 07 Nov 2012, 04:47

Prinzipiell ja, aber es hat halt Auswirkungen auf die Weltpolitik.

Höhöhö: http://www.youtube.com/watch?v=yTCRwi71_ns
Last edited by ElCoyote on 07 Nov 2012, 07:09, edited 1 time in total.
Real una familia, Real es una cultura, Real es una religion
User avatar
ElCoyote
 
Posts: 6517
Joined: 21 May 2012, 20:30
Location: Wien

Re: Politik

Postby ElCoyote » 07 Nov 2012, 06:35

O B A M A!!!!!!
:banana-dreads: :banana-fingers: :banana-wrench: :banana-tux: :banana-stoner: :banana-rock: :banana-rainbow:
Real una familia, Real es una cultura, Real es una religion
User avatar
ElCoyote
 
Posts: 6517
Joined: 21 May 2012, 20:30
Location: Wien

Re: Politik

Postby ElCoyote » 25 Nov 2012, 20:11

http://derstandard.at/1353207219431/Gem ... t-begonnen

Höhö, die Drecksgrünen mit ihrer Scheißlesbe loosen auch ab, KPÖ 20 %.

Wien: Asylanten demonstrieren wg der Zustände in Traiskirchen - ok, die totale Überlegung ist ein Witz, keine Frage, ebenso gehörte ordentliche Kleidung her, dafür ist der Staat verantwortlich, daher Verständnis dafür, aber: anstellen wg. Essen in der Kantine ist Scheiße -Oida was wollts es Typen? Muß man in jeder Kantine, und 4 Mann in einem Zimmer? Oida, was wollen die? Einzelzimmer mit KabelTV und WLAN und Laptop??? Und 40 Euro im Monat Taschengeld sind zu wenig? Bei freier Kost und Logis? Hallo? Sonst gehts noch? Wenns manchen ned paßt, sollen's nach Griechenland gehen und dort Asyl beantragen, dort isses aber a bisserl orscher als in Österreich.
Inn Islamabd wäre ein illegales Zeltcamp nach Kurzem mit dem Bagger plattgewalzt worden, wenn es denen bei uns soooo schlecht gehen tut, warum fahren's ned wieder in ihre offenbar viel besseren Heimatländer zurück? Nachdem es bei uns ja so menschenunwürdig ist ..... Sowas hat man von ungarischen, tschechischen, bosnischen Flüchtlingen nie gehört, und das waren Zehntausende damals.
"Stellen Sie sich vor, Sie wären Ihres Lebens bedroht und könnten nach Deutschland flüchten. Was wäre Ihrer Meinung angebracht? Zurückhaltung, Dankbarkeit, Demut? Wenn Sie so denken, dann sind Sie wohl ein anderer Typus wie die Verfolgten dieser Aktion. "
Und dann hatschen 100 Maxerln mit, die von einem bayrischen Aktivisten "animiert" wurden lt. Kurier.
EDIT: wenn die Asylanten ihre Kleidungspakete liegen lassen, söba schuld, wenn's so deppert sind und Ende November leicht bekleidet 35 km hatschen wollen. Diese Fetzenschädeln - sie wollen nicht in ländlichen Gegenden untergebracht werden - Hallo? Als Flüchtling wäre ich dankbar, wenn mir jemand Unterkunft und Essen bietet - was stört die am Land? Daß dort weniger potentielle Einbruchsziele gibt als in der Stadt? SOLCHE Leute sind Gesindel, 100 % ja zur Hilfe für Flüchtlinge, aber nicht für solches Gesindel.
Denen hams ja ins Gehirn geschissen - zitiert vom Standard:
"16) Im Flüchtlingscamp sind wir vom Rest der Welt isoliert weil wir keinen Internetzugang und kein Fernsehen haben. Wir benötigen beides, um Kontakt mit unseren Familien und Freunden zu haben. Obwohl wir im 21sten Jahrhundert leben haben wir keinen Zugang zu modernen Medien sowie modernen Formen der Kommunikation. Wir fordern freien Internetzugang in den Camps und TV mit Sat-Empfang um Informationen von der Welt zu erhalten."
9) Das Essen muss gesünder und nahrhafter sein. Die Flüchtlinge müssen die Möglichkeit haben, sowohl selbst zu kochen als auch das Essen in ihre Zimmer mitzunehmen.
12) Tickets für den Öffentlichen Verkehr müssen unentgeltlich angeboten werden, zumindest für 3 Tage, so das jede und jeder die Möglichkeit hat, das Land, die Menschen, deren Leben kennen zu lernen. So ist es auch möglich, zu Rechtsinformationen zu kommen und sich um den eigenen Fall rechtlich zu kümmern.
13) Wir benötigen einen Friseur für Männer und Frauen."
Oida, sofort abschieben das Gesindel, reicht denen ein Friseur nicht? Eine Kantine reicht auch nicht? Warum müssen die auf den Zimmern kochen? Flüchtlinge haben nicht auf Steuerzahlerkosten fröhlich durch Österreich zu reisen, was wollen diese Ärsch noch alles?



http://diepresse.com/home/politik/innen ... e/index.do


http://kurier.at/politik/inland/protest ... /1.437.726


Ägypten: Mursi, der Kamelficker, gibt eine Verordnung heraus, die keinen Einspruch mehr zuläßt gg. seine Entscheidungen - Faschoislamistendrecksau:
http://diepresse.com/home/politik/ausse ... e/index.do
Real una familia, Real es una cultura, Real es una religion
User avatar
ElCoyote
 
Posts: 6517
Joined: 21 May 2012, 20:30
Location: Wien

Re: Politik

Postby Keltanes » 26 Nov 2012, 14:44

Strasser Verhandlung heute. Das war fremdschämen pur. Der meint das doch nicht ernst was er sagt oder?
Ich hab vor Lachen fast den Kaffee über die Tastatur geprustet als ich das Transkript der Gerichtsverhandlung gelesen hab.
Der glaubt er sei Agent 007 und deckt Wirtschaftsspionage auf. U-N-G-L-A-U-B-L-I-C-H
Indie-Spiele auf deren Website zu kaufen ist wie Kürbiskernöl direkt vom Bauern.

ElCoyote wrote:Und die Stratossphäre können's jetzt echt auf "Baumgartner Höhe" umbenennen. Muhahahaaaa.
User avatar
Keltanes
 
Posts: 1081
Joined: 22 May 2012, 19:54

PreviousNext

Return to Off-Topic

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron