Tom Clancy's Ghost Recon Wildland

Tom Clancy's Ghost Recon Wildland

Postby Travis » 14 Dec 2015, 10:05

Image

Ghost Recon ist der erste Militär-Shooter in einer riesigen, gefährlichen und reaktiven offenen Welt, den man komplett im 4-Spieler-Koop oder solo spielen kann. Demnächst für PlayStation®4, Xbox One und PC.

Tom Clancy's Ghost Recon Wildland Video Download
https://www.youtube.com/watch?v=Y5CZkcb7mpE
User avatar
Travis
 
Posts: 1258
Joined: 05 Jun 2012, 09:36

Re: Tom Clancy's Ghost Recon Wildland

Postby Travis » 14 Dec 2015, 10:05

Einer meiner Favoriten. Hab langsam genug von Future kacke...
Es scheint, dass meinen Kumpels und mir eine heiße Zockerzeit bevorsteht.
User avatar
Travis
 
Posts: 1258
Joined: 05 Jun 2012, 09:36

Re: Tom Clancy's Ghost Recon Wildland

Postby subkutan » 22 Dec 2015, 22:50

Klingt gut. Bleibt nur zu hoffen, dass es sich dann auch so spielt, wie erhofft.
Mach das Heute immer zum wertvollsten, was du hast. Denn das Heute kehrt niemals wieder.
Image
User avatar
subkutan
 
Posts: 951
Joined: 22 May 2012, 09:50

Re: Tom Clancy's Ghost Recon Wildland

Postby chuckysbraut » 23 Dec 2015, 01:15

Gefällt mir deutlich besser als Division . Ist auf jeden Fall mal eine Alternative zu diesem ganzen "Future-Schnick Schnack"...
User avatar
chuckysbraut
 
Posts: 554
Joined: 23 May 2012, 19:08

Re: Tom Clancy's Ghost Recon Wildland

Postby Bella » 23 Dec 2015, 01:19

Macht bisher einen guten Eindruck....und 4-Spieler Koop, sowie auch SP Game ! Da kann ich auf The Division verzichten...
User avatar
Bella
 
Posts: 1070
Joined: 29 May 2012, 13:46

Re: Tom Clancy's Ghost Recon Wildland

Postby vodka » 27 May 2016, 11:32

https://www.youtube.com/watch?v=Jmzo4KvRmsM
Neuer Trailer.

Bin wahnsinnig gespannt wie sie Bolivien umsetzen, ich war ja erst vor kurzem dort und was ich bisher in Trailern gesehen hab erinnert schon sehr stark an bekannte Plätze.
R.I.P. capfu
&userrankings
vodka
 
Posts: 877
Joined: 21 May 2012, 21:56

Re: Tom Clancy's Ghost Recon Wildland

Postby ElCoyote » 27 May 2016, 19:54

Hoffentlich verkackens den Chareditor ned wieder derartig entsetzlich wie bei TD.
Und wär auch gut, wenn man der Bevölkerung helfen könnte und das Ganze ned nur wieder Ballerstuss wird.
Real una familia, Real es una cultura, Real es una religion
User avatar
ElCoyote
 
Posts: 6589
Joined: 21 May 2012, 20:30
Location: Wien

Re: Tom Clancy's Ghost Recon Wildland

Postby Gunnery » 10 Jun 2016, 08:51

Tom Clancy's: Ghost Recon Wildlands PAL Packshot
Image
User avatar
Gunnery
 
Posts: 622
Joined: 11 Jun 2012, 09:41

Re: Tom Clancy's Ghost Recon Wildland

Postby ElCoyote » 09 Feb 2017, 01:01

Real una familia, Real es una cultura, Real es una religion
User avatar
ElCoyote
 
Posts: 6589
Joined: 21 May 2012, 20:30
Location: Wien

Re: Tom Clancy's Ghost Recon Wildland

Postby ElCoyote » 08 Mar 2017, 01:15

Real una familia, Real es una cultura, Real es una religion
User avatar
ElCoyote
 
Posts: 6589
Joined: 21 May 2012, 20:30
Location: Wien

Re: Tom Clancy's Ghost Recon Wildland

Postby ElCoyote » 09 Mar 2017, 13:09

Jaja, Ubi, 30 min zum Installieren, HZD war in paar min fertig. Beide ca. 45 GB.
Der Editor ist wieder eine Frechheit, nichts gelernt, Ubi, nach den leeren Versprechungen bei TD, eine Hose mit verschiedenen Knieschützern, was für ne Abwechslung, lächerliche Cowboyhüte, aber kein Bandana für den Kopf, aber prollige verkehrt aufgesetzte Baseballcaps, ganz toll, und wer zum Teufel braucht GLATZEN bei weiblichen Chars??? Welche Praktikanten sitzen da und machen sowas?????? Und wieso keine langen Haare? Statur erstellen geht auch nicht, Ubi, das ist ARMSELIG im Jahr 2017. GANZ ARM. Miese Kleidung, aber Hauptsache zeitgeistige proletoide Tattoos, sag mal wo lebt ihr_?????
Und farbige Chars haben eh immer Geschwulstlippen, Oida geht's noch?????
Grafik scheint immerhin zu passen, die Welt schaut schon gut aus, und mein Char ist okay aussehend.
Real una familia, Real es una cultura, Real es una religion
User avatar
ElCoyote
 
Posts: 6589
Joined: 21 May 2012, 20:30
Location: Wien

Re: Tom Clancy's Ghost Recon Wildland

Postby ElCoyote » 11 Mar 2017, 01:28

Ubisoft wird hoffentlich übernommen und dann sollen einige Leute arbeitslos werden.
Heute erlebt - im Gebäude durch die Wand erschossen, minutenlang vom Ziel entfernte Rücksetzpunkte, ein Heli wird zerstört, steht minutenlang senkrecht herum, 1 min später ist er wieder neu startklar, Tanklaster, die brennen, können als Nachschub markiert werden, Helisteuerung aus der Hölle, Taktik nicht vorhanden, nur Geballer, nette, nur leider leblose Welt, Ansprechen von Leuten nicht möglich, dafür depperte Gesichtsmasken und Scheißprolotattoos, Gegner spawnen direkt aus dem Nichts, Patrouillen ebenso.
Welche Wahnsinnigen geben so einen Dreck frei zur VÖ????
Was haben Gegnerwellen mit Taktik zu tun, ihr Witzfiguren???
Hahahahaha, Gegner, die einfach unverletzt durch MG-Feuer DURCHlaufen!!!! HAhahahahaha.

http://forums-de.ubi.com/showthread.php ... Anregungen

Hurnkinder.

Ich zitiere eine treffende Rezension auf Amazon:

•Vielleicht nicht DER Kritikpunkt schlechthin, aber: Die Grafik ist gegenüber den ersten Trailern bei weitem nicht mehr so beeindruckend. Im Inneren von Gebäuden offenbart sich das wahre Grauen bei matschigen Texturen und detaillosen Räumlichkeiten.
Ich gebe zu, die Outdoor Landschaftspanoramen sind in den ersten Spielstunden durchaus hübsch anzuschauen. Danach wird es grafische Routine und man sehnt sich nach tatsächlichem Inhalt - den es aber leider nicht gibt. Endlose Wälder bleiben endlose Wälder, ohne tieferen Sinn für Gameplaymechaniken oder generell Interaktion. Und nachdem man zum x-ten Mal knapp 20 Minuten damit verbringt, teilnahmslos durch leblose Landschaften zu fahren/fliegen, ist die Magie gänzlich erloschen.


•Das Missionsdesign ist unglaublich repetetiv. Man wiederholt die gleichen 5 Auftragsziele wieder und wieder und wieder... Was bringt mir eine gigantische Welt, wenn diese nur mit uninspiriertem copy&paste Gameplay gefüllt ist? Wer da nach ein paar Stunden nicht gelangweilt deinstalliert, der hat wohl die letzten Jahre der allgemeinen Spieleentwicklung verschlafen.
Den Rest der Zeit kann man sich mit völlig sinnlosen Sammelaufgaben vertreiben, die selbst einem Assassins Creed Tränen in die Augen treiben. Aber hey, das streckt die Spielzeit, egal wie banal und lieblos implementiert. Die Open World von Wildlands ist Schema F vom Allerfeinsten - Masse statt Klasse in jeder Faser. Hier wird einem die gleiche Kost wie schon seit Jahren zum Vollpreis verabreicht. Am schlimmsten ist die Fanbase, die so etwas dann auch noch verteidigt.


•Die KI... Darüber kann man im Jahre 2017 leider nur noch lachen bzw. weinen. Freund wie Feind laufen nur allzu oft ohne Deckung aufeinander zu... Gegner reagieren nicht, wenn ein Meter neben ihnen ein Kollege stirbt... um nur zwei der vielen Beispiele zu nennen. Hat man nicht zufällig 3 menschliche Mitspieler, leidet der Spielspaß enorm. Sich Solo durch das Spiel zu quälen offenbart die Schwächen nochmals um so deutlicher. Mit Mitspielern kann man über all den Unsinn evtl. noch hinwegsehen, aber Solo wird das Spiel dank KI von vorgestern unerträglich.


•die miserable Fahrzeugsteuerung, die praktisch nicht existente Story, der grottige Netcode (For Honor lässt grüßen), die endlosen Bugs, der freche Ingame Shop und viele weitere Kritikpunkte lasse ich mal außen vor, diese sind lediglich die faulige Kirsche auf der Sahnehaube dieses Machwerks.


Ein User, der volle 5 Sterne vergeben hat, argumentiert, dass man doch im Vorhinein wüsste, welche offensichtlichen Schwächen das Spiel hat. Richtig - wenn ich meine Standards nur niedrig genug setze, wird selbst die letzte Gurke ein Meisterwerk. Aber ist das wirklich die angemessene Herangehensweise an ein Spiel? Hier geht es nicht um gewollten B-Movie Charme, sondern um Inkompetenz der Entwickler. Daran kann ich mir persönlich nichts "schönreden". Ich erwarte von einem AAA-Entwickler ein spaßiges, durchdachtes, vollwertiges Spiel und nichts, mit dem ich mich "irgendwie abfinden" muss.

Ich bewerte hier übrigens den Ist-Zustand des Spiels. Auf die Hätte-können-werden Version 2.45 nach 10 Patches warte ich nicht. Ich finde es dreist, dass es heute schon fast zum guten Ton gehört, Spiele unfertig auf den Markt zu werfen. Noch schlimmer sind allerdings die Käufer, die sich mit solchen Praktiken schon abgefunden haben und jeden Müll blind kaufen.

Fazit: Ich rate derzeit entschieden vom Kauf ab. Für 15€ und mit 3 Mitspielern okay, alles andere ist vergeudetes Geld und vergeudete Lebenszeit. Ich sehe es nicht ein, einen Entwickler mit 70€ für ein absolut unfertiges und undurchdachtes Spiel zu unterstützen, zumal es sich bei Wildlands nicht um einen Einzelfall seitens Ubisoft handelt.
Real una familia, Real es una cultura, Real es una religion
User avatar
ElCoyote
 
Posts: 6589
Joined: 21 May 2012, 20:30
Location: Wien


Return to Konsolen und PC

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron