Euer aktuelles Buch

Re: Euer aktuelles Buch

Postby Sicho » 30 Dec 2012, 13:11

ein Stephen King Buch welches ich sehr gut fand ist "Das Spiel"
User avatar
Sicho
Forum Admin
 
Posts: 2914
Joined: 19 May 2012, 17:52
Location: Wellenstein, Luxemburg

Re: Euer aktuelles Buch

Postby Sicho » 25 Feb 2013, 23:26

Momentan lese ich "Total Recall" auf meinem Kindle - Arnold Schwarzeneggers Biographie.

Lese es auf Englisch ... und es ist IMO sehr empfehlenswert, auch wenn ich erst 40% vom Buch gelesen habe.
User avatar
Sicho
Forum Admin
 
Posts: 2914
Joined: 19 May 2012, 17:52
Location: Wellenstein, Luxemburg

Re: Euer aktuelles Buch

Postby Skanach » 26 Feb 2013, 20:00

Sicho wrote:Momentan lese ich "Total Recall" auf meinem Kindle - Arnold Schwarzeneggers Biographie.

Lese es auf Englisch ... und es ist IMO sehr empfehlenswert, auch wenn ich erst 40% vom Buch gelesen habe.


Hörbuch, original besprochen. Sowas braucht die Welt !!
Image
User avatar
Skanach
 
Posts: 621
Joined: 20 May 2012, 11:23
Location: Canach, Luxemburg

Re: Euer aktuelles Buch

Postby Keltanes » 14 Mar 2013, 08:49

Eragon
Letzte Woche mit der Eragon Saga fetig geworden und muss sagen, es hat mir nicht so gefallen. Da waren die World of Warcraft Romane spannender. Keine Ahnung, warum um den Christopher Paolini und Eragon so ein Aufsehen gemacht wurde, der junge hats einfach nicht drauf. Streckenweise total langweilig und überflüssige Kapitel die nix zur Story oder den Characteren beitragen. Hat sich zeitweise gelesen wie ein Rollenspiel. (Character steigt in XP, kriegt neue Skills und Talente, erfüllt Missionen, bekommt ein Reittier, dann ein Flugtier etc...)
Weil ich ja oft gelesen hab "Der neue Tolkien"...
Also von einem Tolkien ist der gute Paolini aber noch meilenweit entfernt.

Das einzig wirklich Gute am Buch war die Beziehung Drache / Reiter (aber das haben andere auch schon besser hinbekommen, siehe Der Goldene Kompass) und der Endkampf zwischen Roran und dem General vom Galbatorix der Urubaen bewacht.

Das Ende und die Wendungen am Schluss waren irgendwie... naja... haben mich jetzt nicht so vom Hocker gehaun.

Zusammenfassend: Eragon ist leichte Fantasykost (vielleicht kommts ja darum so gut an bei der breiten Masse?) Kann man sich reinziehn wenn man viel Zeit hat.

1984
Nach Eragon gleich mal 1984 von George Orwell begonnen und ich muss sagen, ich sauge das Buch auf wie nix. Wenns so weiter geht hab ich das in einer Woche durch. Eine echt krasse Dystopie die sich hier offenbart. Auch wenn vieles übertrieben und überspitzt ist, so kann man doch in manchen Dingen Parallelen zur heutigen Gesellschaft ziehen. Einfach zeitlos diese Geschichte.
Indie-Spiele auf deren Website zu kaufen ist wie Kürbiskernöl direkt vom Bauern.

ElCoyote wrote:Und die Stratossphäre können's jetzt echt auf "Baumgartner Höhe" umbenennen. Muhahahaaaa.
User avatar
Keltanes
 
Posts: 1081
Joined: 22 May 2012, 19:54

Re: Euer aktuelles Buch

Postby Keltanes » 14 Mar 2013, 08:56

Knieriem wrote:ich les grad "ES" und das kann ich wirklich weiterempfehlen.

ansonsten hat mir auch friedhof der kuscheltiere, puls, brennen muss salem und wahn ausgesprochen gut gefallen.

den dunklen turm hab ich bis jetzt noch nicht gelesen, weil mich das western-setting anfangs etwas abgeschreckt hat. ein freund hat mir aber jetzt mitgeteilt, dass das anscheinend gar nicht so gravierend ins gewicht fällt, weshalb ich the dark tower in angriff nehmen werde, sobald ich mit es und danach herr der ringe fertig bin.


Der dunkle Turm ist meine absoluter Lieblingsroman. Die 7 Bände hab ich in einem Jahr gelesen, was ein großes Pensum ist für mich :)
Hab vom Stephen King sonst nur ES, Salems Lot und The Stand (die lange Fassung) gelesen. Es gefällt mir beim King auch immer sehr, wie er seine Romane verbindet und teils in der "selben Welt" spielen lässt, kann man zumindest so interpretieren. War im Allgemeinen bisher von jedem Stephen King Roman begeistert den ich gelesen habe. Wie schon gesagt, er hats einfach drauf spannend zu schreiben und auch wenn er banale Dinge beschreibt, so tut er das nie langweilig.
Wenn dir Horror / Mystery / Thriller / bisl Fantasy gefällt kann ich dir auch noch Dean Koontz ans Herz legen.
Indie-Spiele auf deren Website zu kaufen ist wie Kürbiskernöl direkt vom Bauern.

ElCoyote wrote:Und die Stratossphäre können's jetzt echt auf "Baumgartner Höhe" umbenennen. Muhahahaaaa.
User avatar
Keltanes
 
Posts: 1081
Joined: 22 May 2012, 19:54

Re: Euer aktuelles Buch

Postby stakatto » 28 Apr 2013, 11:40

hab grad meinen ersten stephen king fertig gelesen und muss schon sagen war echt sehr gut. war aber recht lang, was jetzt nicht stoerend war aber wird wohl etwas dauern bis ich wieder was von ihm lese.
User avatar
stakatto
 
Posts: 247
Joined: 22 May 2012, 20:20

Re: Euer aktuelles Buch

Postby Keltanes » 04 May 2013, 14:24

stakatto wrote:hab grad meinen ersten stephen king fertig gelesen...

Welchen denn?
Indie-Spiele auf deren Website zu kaufen ist wie Kürbiskernöl direkt vom Bauern.

ElCoyote wrote:Und die Stratossphäre können's jetzt echt auf "Baumgartner Höhe" umbenennen. Muhahahaaaa.
User avatar
Keltanes
 
Posts: 1081
Joined: 22 May 2012, 19:54

Re: Euer aktuelles Buch

Postby stakatto » 05 May 2013, 08:47

the stand

dunkler turm und salems lot wuerden mich auch noch interessieren.

jetzt im moment les ich grad no logo von naomi klein.
User avatar
stakatto
 
Posts: 247
Joined: 22 May 2012, 20:20

Re: Euer aktuelles Buch

Postby Keltanes » 06 May 2013, 17:03

Die kurze oder lange Version von The Stand?
(Die lange beinhaltet die Vorgeschichte bevor... na will nix spoilern für die andern. Bevor halt alles den Bach runter ging ^^)

Am Ende is das Buch find ich ein bisl zach geworden, aber was mir daran besonders gut gefallen hat wie die ganzen Charactere sich oft immer wieder kreuzen in der Storyline und sich dann langsam Gut und Böse herausstellt und alle ihrem Schicksal entgegengehen.

Spoiler: show
Als ich damals mit The Stand fertig war, hab ich echt überlegen müssen wie es denn heute so wäre, wenn plötzlich kein Strom mehr da wäre. Kein Internetz. Kein Futter ausm Supermarkt oder Lieferservice... wo würde ich hingehen, wo versuchen zu leben? Welche Ausrüstung hätte ich etc... voll krass diese Vorstellungen ^^
Indie-Spiele auf deren Website zu kaufen ist wie Kürbiskernöl direkt vom Bauern.

ElCoyote wrote:Und die Stratossphäre können's jetzt echt auf "Baumgartner Höhe" umbenennen. Muhahahaaaa.
User avatar
Keltanes
 
Posts: 1081
Joined: 22 May 2012, 19:54

Re: Euer aktuelles Buch

Postby ElCoyote » 15 Jun 2013, 17:34

Soda, 2. Band Tagebuch der Apokalpse beendet, her mit dem 3ten, der im Spätsommer erscheint.
Real una familia, Real es una cultura, Real es una religion
User avatar
ElCoyote
 
Posts: 6522
Joined: 21 May 2012, 20:30
Location: Wien

Re: Euer aktuelles Buch

Postby alan » 18 Jul 2013, 10:12

"1Q84" von Haruki Murakami, bin bei Buch 3 angelangt. Ein weiteres Meisterwerk von einem meiner absoluten Lieblingssschriftsteller.
The princess is in another castle
User avatar
alan
 
Posts: 12
Joined: 17 Jul 2013, 12:27

Re: Euer aktuelles Buch

Postby stakatto » 18 Jul 2013, 13:15

Keltanes wrote:Die kurze oder lange Version von The Stand?
(Die lange beinhaltet die Vorgeschichte bevor... na will nix spoilern für die andern. Bevor halt alles den Bach runter ging ^^)

Am Ende is das Buch find ich ein bisl zach geworden, aber was mir daran besonders gut gefallen hat wie die ganzen Charactere sich oft immer wieder kreuzen in der Storyline und sich dann langsam Gut und Böse herausstellt und alle ihrem Schicksal entgegengehen.

Spoiler: show
Als ich damals mit The Stand fertig war, hab ich echt überlegen müssen wie es denn heute so wäre, wenn plötzlich kein Strom mehr da wäre. Kein Internetz. Kein Futter ausm Supermarkt oder Lieferservice... wo würde ich hingehen, wo versuchen zu leben? Welche Ausrüstung hätte ich etc... voll krass diese Vorstellungen ^^


die lange version hab ich gelesen. echt, die ganze vorgeschichte ist dazugekommen? jetzt muss ich mal nachschaun wo genau. ich fand eigentlich nur die stelle wos hauptsaechlich im dorf gespielt hat bissl zach aber sonst echt sehr kurzweilig.

ja solche vorstellungen hab ich seit dem ich das erste mal mad max gesehen hab. diese ganzen post apokalyptischen settings haben schon was romantisches aber die realitaet is dann wahrscheinlich dass man ewig an einem eitrigen zahn leidet und an irgendeine lappalie verreckt... :D

alan wrote:"1Q84" von Haruki Murakami, bin bei Buch 3 angelangt. Ein weiteres Meisterwerk von einem meiner absoluten Lieblingssschriftsteller.


sehr cool, hab grad 3 buecher begonnen aber mir vorgenommen wenn die fertig sind dann geh ich auch einen murakami mal an.

atm les ich (noch immer) no logo, just a geek (vom humble ebook bundle) und das schloss vom kafka. letzte woche left hand of darkness von da le guin beendet. (ich steh auf die scifi oma)
User avatar
stakatto
 
Posts: 247
Joined: 22 May 2012, 20:20

Re: Euer aktuelles Buch

Postby alan » 18 Jul 2013, 18:17

stakatto wrote:sehr cool, hab grad 3 buecher begonnen aber mir vorgenommen wenn die fertig sind dann geh ich auch einen murakami mal an.


Oh ja, tus, du wirst es nicht bereuen! :)

Als Einstieg würde ich dir zB Naokos Lächeln oder Wilde Schafsjagd empfehlen. Kafka am Strand zB ist zwar auch toll, aber sehr surreal. Da sind die beiden erstgenannten schon um einiges zugänglicher ;)
The princess is in another castle
User avatar
alan
 
Posts: 12
Joined: 17 Jul 2013, 12:27

Re: Euer aktuelles Buch

Postby ElCoyote » 29 Jul 2013, 00:05

Grange's HERZ DER HÖLLE beendet, 777 Seiten, wieder mal ein fiebriger Trip in Abgründe, wieder mal im Sommer gelesen
Real una familia, Real es una cultura, Real es una religion
User avatar
ElCoyote
 
Posts: 6522
Joined: 21 May 2012, 20:30
Location: Wien

Re: Euer aktuelles Buch

Postby ElCoyote » 29 Jul 2013, 22:38

Begonnen: Grange, SCHWARZES BLUT
Real una familia, Real es una cultura, Real es una religion
User avatar
ElCoyote
 
Posts: 6522
Joined: 21 May 2012, 20:30
Location: Wien

Re: Euer aktuelles Buch

Postby Quassel » 26 Mar 2014, 15:47

Haha. Ist ja witzig. Ich lese auch gerade Grange. Hab gerade Der Ursprung des Bösen begonnen.
Wenn das Leben uns in die Knie zwingt, tanzen wir Limbo!
User avatar
Quassel
 
Posts: 10
Joined: 19 Mar 2014, 17:35

Re: Euer aktuelles Buch

Postby vodka » 15 May 2014, 02:49

Image

Wollte ich als Fan immer schon mal lesen.
R.I.P. capfu
&userrankings
vodka
 
Posts: 877
Joined: 21 May 2012, 21:56

Re: Euer aktuelles Buch

Postby ElCoyote » 27 Oct 2014, 21:42

Abgeschlossen:
http://www.amazon.de/Blutsommer-Rainer- ... C3%B6ffler

Blutsommer, Rainer Löffler, absolute "Pageturner", sauspannend

und hab' mit dem 2ten Roman BLUTDÄMMERUNG begonnen.
Real una familia, Real es una cultura, Real es una religion
User avatar
ElCoyote
 
Posts: 6522
Joined: 21 May 2012, 20:30
Location: Wien

Re: Euer aktuelles Buch

Postby Keltanes » 24 Nov 2014, 13:00

Lese gerade The Witcher: The Last Wish

Bis jetzt nur eine Ansammlung von Kurzgeschichten. Noch kein roter Faden. Bisl langweilig aber trotzdem wird die Stimmung der Welt gut getroffen. Mal schaun obs noch interessant wird.
Indie-Spiele auf deren Website zu kaufen ist wie Kürbiskernöl direkt vom Bauern.

ElCoyote wrote:Und die Stratossphäre können's jetzt echt auf "Baumgartner Höhe" umbenennen. Muhahahaaaa.
User avatar
Keltanes
 
Posts: 1081
Joined: 22 May 2012, 19:54

Re: Euer aktuelles Buch

Postby ElCoyote » 27 Dec 2015, 14:43

Judith Winter "Siebenschön", spannender Thriller in Frankfurt, **** von *****
Real una familia, Real es una cultura, Real es una religion
User avatar
ElCoyote
 
Posts: 6522
Joined: 21 May 2012, 20:30
Location: Wien

Previous

Return to Bücher und Comics

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron